Remagen

Pressemitteilung der PI Remagen für den Berichtszeitraum 29.10.2021 – 31.10.2021

Brandgeruch verursacht Einsatz der Feuerwehr und der Polizei Bad Breisig.

Von Polizeidirektion Mayen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Oliver Berg/dpa

Zu einem gemeldeten Zimmerbrand wurden am Freitagmittag die Feuerwehr Bad Breisig und die Polizei Remagen alarmiert, da Passanten aus einer Wohnung Brandgeruch wahrgenommen hatten. Vor Ort stellte sich heraus, dass den Bewohnern Essen in einem Topf angebrannt war, dieses wurde von ihnen bemerkt, der Topf vom Herd genommen und die Fenster zum Lüften geöffnet. Der nun wahrzunehmende Geruch war Anlass der Alarmierung, zu einem Sachschaden kam es nicht.

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Sinzig. Am Samstagmittag befuhr eine Fahrerin mit ihrem Pkw die Harbachstraße, aus Richtung Franken kommend. Kurz nach dem Ortseingang übersah sie, aus bisher ungeklärter Ursache, ein am rechten Fahrbahnrand parkendes Fahrzeug und fuhr frontal auf das Heck des Fahrzeuges auf. Durch den Aufprall wurde sie leicht verletzt und musste durch den Rettungsdienst versorgt werden. Das den Unfall verursachende Fahrzeug wurde so stark beschädigt, dass es nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste.

Trunkenheitsfahrt

Sinzig. In der Nacht von Samstag auf Sonntag fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizeiinspektion Remagen ein Fahrzeug auf, welches in Schlangenlinien die Kölner Straße in Sinzig befuhr. Nachdem der Fahrzeugführer mehrfach Anhaltezeichen missachtete, konnte das Fahrzeug schließlich in Remagen-Kripp angehalten und der nun zu Fuß flüchtende Fahrer gestellt und kontrolliert werden. Da es deutliche Hinweise auf Alkohol- und möglichen Drogenkonsum gab, wurden die Entnahme einer Blutprobe und die Sicherstellung des Führerscheins angeordnet, ein entsprechendes Strafverfahren wird eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Remagen
Tel.: 02642-9382-0
oder
Polizeidirektion Mayen
Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell