Archivierter Artikel vom 09.05.2021, 14:30 Uhr
Remagen

Pressemitteilung der PI Remagen für den Berichtszeitraum 07.05.2021. – 09.05.2021

Größerer Einsatz der Feuerwehr Sinzig: kein Schaden entstanden Am Samstagmittag wurden die Feuerwehr Sinzig, der Rettungsdienst und die Polizei zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Industriegebiet alarmiert.

Von Polizeidirektion Mayen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: dpa

Vor Ort konnte eine Verqualmung im Kellergeschoss einer Firma festgestellt werden, so dass in der Folge die Alarmstufe der Feuerwehr erhöht wurde und weitere Feuerwehrkräfte in den Einsatz kamen. Es konnte schließlich ein kleiner Schwelbrand im Schacht eines Lastenaufzugs festgestellt und abgelöscht werden. Zu einem Brandschaden kam es nicht.

Verstoß gegen die Corona-Verordnung

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wird durch Anwohner eine Ruhestörung durch laute Musik, ausgehend vom Steinbruch in Unkelbach, gemeldet. Die dröhnende Bassmusik wies den Weg, so dass durch die Einsatzkräfte auf einer Lichtung eine mit professionellem Equipment ausgestattet Feier festgestellt werden konnte. Gegen die anwesenden sechs Personen wurden Maßnahmen entsprechend des Infektionsschutzgesetztes eingeleitet, die Feier wurde umgehend beendet. Die vorgefundene Anzahl von leergetrunkenen Alkoholika ließ jedoch den Schluss zu, dass vorher eine wesentlich größere Personengruppe anwesend war.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Remagen
Telefon: 02642-9382-0
oder
Polizeidirektion Mayen
Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell