Cochem

Nachtragsmeldung zum Brand eines Linienbusses vom 30.11.2022

Nachtragsmeldung: Nach bisherigem Ermittlungsstand kam am heutigen Morgen ein Linienbus aufgrund eines technischen Defekts ins Brennen.

Von Polizeidirektion Mayen (ots)
brennender Linienbus
brennender Linienbus
Foto: Polizeidirektion Mayen

Zu diesem Zeitpunkt befand sich der Busfahrer alleine in seinem Fahrzeug. Der Bus brannte vor Ort vollkommen aus. Es wurden keine Personen verletzt.

Im Einsatz waren 7 Fahrzeuge der Feuerwehren Cochem, Klotten und Treis-Karden.

Die K 25 musste aufgrund der Lösch- und Bergungsarbeiten beinahe 4 Stunden voll gesperrt werden.

Eine Schadenshöhe ist bislang nicht bekannt.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen
Pressestelle

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Archivierter Artikel vom 30.11.2022, 13:40 Uhr