Mit nicht zugelassenem Pkw zum Shoppen gefahren

Polch, Vor Geisenach (ots) – Am 16.11.2020 wurde gegen 16:00 h, ein 24-jähriger Fahrzeugführer mit seinem Pkw, Peugeot auf dem Parkplatz eines Supermarktes durch eine Streife der Polizei Mayen kontrolliert.

Polizeidirektion Mayen (ots)

Das Fahrzeug wartete zunächst mit eingeschaltem Licht in der Nähe des Supermarkteingangs. Beim Erblicken des Streifenwagens schaltete der Fahrer auffällig das Licht aus und fuhr in eine Parklücke. Bei der Kontrolle des Pkw stellte sich heraus, dass das Fahrzeug nicht zugelassen war. Die Kennzeichen des Fahrzeugs waren bereits entstempelt worden. Die Weiterfahrt wurde unterbunden, gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz eingeleitet.

Fahren ohne ausreichende Haftpflichtversicherung ist kein Kavaliersdelikt, im Schadensfall müssen Fahrer und Fahrzeughalter mit hohen Regressansprüchen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell