Bad Neuenahr-Ahrweiler

mehrere Fälle von Bettelbetrug – Geschädigte gesucht

Am gestrigen Freitag, den 02.02.2024 kam es gegen 11.55 Uhr am Parkplatz im Mittelzentrum in Ahrweiler sowie gegen 16 Uhr in der Fußgängerzone in Bad Neuenahr zu mehrfachen Betrugsfällen durch den sogenannten Bettelbetrug.

Von Polizeidirektion Mayen (ots)
Symbolbild
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.
Foto: Patrick Pleul/dpa

In allen Fällen gaben die rumänischen Beschuldigten im Alter von 17 bis 45 Jahren vor, dass sie für eine Behinderteneinrichtung Spenden sammeln würden.
Nach weiteren Hinweisen konnten alle 4 Beschuldigte in einem Pkw in Bad Neuenahr kontrolliert werden.
Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft und dem Bereitschaftsrichter wurden die mitgeführten „Spendenlisten“ sowie das erbettelte Bargeld beschlagnahmt.
In diesem Zusammenhang werden nun Geschädigte gesucht, die durch die Beschuldigten getäuscht wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon: 02641-974-0
pidabneuenahr.wache@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell