Archivierter Artikel vom 27.10.2020, 08:00 Uhr
Thür, K55

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Wie der Polizei Mayen gestern erst bekannt wurde, kam es im Zeitraum vom 23. bis 26.10.20 zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Polizeidirektion Mayen (ots)

Bislang unbekannte Täter stießen auf der K 55 zwischen Thür und Mendig mehrere Absperrbarken auf einer Länge von ca. 150 Meter in einen ca. 1,8 Meter tiefen Baustellengraben und schafften so für andere Verkehrsteilnehmer eine gefährliche Situation. Insbesondere in der Dunkelheit hatte der nicht mehr erkennbar abgesicherte Graben für den Fahrverkehr eine erhebliche Gefahr dargestellt.

Zeugen, die Hinweise zu dem Tathergang geben können, möchten sich bitte zeitnah bei der Polizei Mayen melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell