Fahren unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein, mit nicht zugelassenem Pkw

Mayen, Am Wasserturm (ots) – Am 22.11.2021 wurde gegen 00:05 Uhr, ein 18-jähriger Fahrzeugführer, aus dem Rhein-Erft-Kreis mit einem Pkw, Opel-Omega einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.

Von Polizeidirektion Mayen (ots)
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Patrick Pleul/dpa

Direkt zu Beginn der Kontrolle gab der Fahrer an, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein und das der Opel derzeit nicht zugelassen sei, was sich im Rahmen der polizeilichen Überprüfungen rasch bestätigte. An dem Pkw waren verfälschte Kennzeichen angebracht und ein Eigentumsnachweis für das Kfz konnte nicht erbracht werden. Weiterhin stellten die kontrollierenden Beamten bei dem jungen Mann drogentypische Auffälligkeiten fest. Bei der Durchsuchung der Person und des Fahrzeugs konnten geringe Mengen Betäubungsmittel aufgefunden und sichergestellt werden. Ein Drogenvortest bestätigte den Konsum von Cannabis. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen, die Drogen und der Pkw wurden sichergestellt. Gegen den Beschuldigten sind Strafverfahren wegen Urkundenfälschung, Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und das Kfz-Steuer-Gesetz eingeleitet worden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Mayen

Telefon: 02651-801-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell