Adenau

Aktuell vermehrt Betrugsanrufe im Raum Adenau

Im Raum Adenau kommt es aktuell vermehrt zu telefonischen Betrugsversuchen, bei denen die Täter eine Notlage eines Familienangehörigen vortäuschen und sich hierbei als angebliche Polizeibeamte ausgeben.

Von Polizeidirektion Mayen (ots)
Lesezeit: 1 Minute
Symbolbild
Symbolbild
Foto: Armin Weigel/dpa


Die Täter versuchen durch diese Betrugsmasche die Geschädigten dazu zu bewegen, Bargeld oder Schmuck an vermeintliche Polizeibeamte zu übergeben oder an einem bestimmten Ort zu deponieren.

Durch die Polizei ergehen daher folgende sensibilisierende Hinweise:

– Seien Sie sorgsam im Umgang mit persönlichen Informationen am
Telefon.
– Reagieren Sie misstrauisch, insbesondere auf Fragen zu
finanziellen oder persönlichen Verhältnissen.
– Scheuen Sie sich nicht, im Zweifelsfall bei Ihrer
nächstgelegenen Polizeidienststelle anzurufen
– Die echte Polizei erfragt niemals solche sensiblen Informationen
am Telefon.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Mayen
Polizeiinspektion Adenau
Pressestelle

Telefon: 02691-925-0
www.polizei.rlp.de/pd.mayen

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.


Original-Content von: Polizeidirektion Mayen, übermittelt durch news aktuell

Archivierter Artikel vom 24.03.2023, 11:20 Uhr