Pater Richard Henkes wird seliggesprochen
Das Bistum Limburg hat mit Pater Richard Henkes nun einen neuen Seligen. Unmittelbar nach der Seligsprechung ließen es sich zahlreiche Gläubige nicht nehmen, die Reliquie des Westerwälder Pallottiner-Paters im Limburger Dom anzubeten. Foto: Andreas Egenolf

Westerwaldkreis Tausende verehren Westerwälder Märtyrer: Pallottinerpater Richard Henkes im Limburger Dom seliggesprochen

Zum ersten Mal ist am Sonntagnachmittag im Limburger Dom ein Glaubenszeuge seliggesprochen worden: Kurt Kardinal Koch aus der Schweiz verlas als Delegat von Papst Franziskus das Apostolische Schreiben, mit dem der Oberhirte in Rom es erlaubt, dass der aus Ruppach im Westerwald stammende Pallottinerpater Richard Henkes künftig als Seliger angerufen und jährlich am 21. Februar sein Gedenken begangen werden kann. Der Märtyrer, der für seinen Glauben im Konzentrationslager Dachau bei der Pflege von Typhuskranken gestorben ist, sei ein unerschrockener Verkünder des Evangeliums und ein heroischer Zeuge der christlichen Liebe gewesen, schreibt Papst Franziskus.

Markus Müller
+ 17 weitere Artikel zum Thema
Pater Richard Henkes wird seliggesprochen