40.000
Aus unserem Archiv
Ahrweiler

Heilwasserbrunnen wird überprüft und saniert

Die Heilbad Gesellschaft Bad Neuenahr-Ahrweiler hat eine umfangreiche Sanierung des Großen Sprudels, der im Kurpark gelegenen Quelle des Bad Neuenahrer Heilwassers, gestartet.

Die Kamera-Befahrung in der Steigleitung des Großen Sprudels wird vorbereitet (von links): Peter Schulz von der Firma Angers Söhne, Jan Ritter von der Heilbad Gesellschaft, Diplom-Geologin Ellen Thomsen von der HPC AG und Hans Seul von der Stadtverwaltung.
Die Kamera-Befahrung in der Steigleitung des Großen Sprudels wird vorbereitet (von links): Peter Schulz von der Firma Angers Söhne, Jan Ritter von der Heilbad Gesellschaft, Diplom-Geologin Ellen Thomsen von der HPC AG und Hans Seul von der Stadtverwaltung.
Foto: Frei

Laut stellvertretendem Geschäftsführer Jan Ritter sind die Arbeiten erforderlich, um auch weiterhin einen fehlerfreien und kontinuierlichen Förderbetrieb der Heilquelle sicherzustellen. "Wir sorgen dafür, dass uns die Heilquelle und damit auch eine wesentliche Voraussetzung für den Status als staatlich anerkanntes Heilbad für die Zukunft erhalten bleibt", sagte Ritter. Alle 30 bis 40 Jahre ist eine solche Brunnensanierung notwendig.

Nach Ostern haben der Aufbauarbeiten der Fachfirma Angers Söhne aus Hessisch-Lichtenau begonnen. Derzeit erfolgt der Ausbau der alten Steigleitung, durch die das kohlensäurehaltige Heilwasser aus 95 Meter Tiefe an die Oberfläche befördert wird. Danach wird die Brunnenverrohrung per TV-Befahrung genau untersucht, analysiert und vermessen. Nach der anschließenden Reinigung und nochmaligen TV-Befahrung wird dann eine neue Steigleitung eingebaut. Auch der Brunnenkopf, der zwischenzeitlich undichte Stellen aufweist, wird im Zuge der Sanierung aus Edelstahl mit den erforderlichen Ableitungen erneuert.

Aufgrund der Sanierungsarbeiten steht die Heilwasserausgabe im Kurpark Bad Neuenahr voraussichtlich bis Ende April nicht zur Verfügung. Allen, die in diesem Zeitraum auf den täglichen Genuss des Bad Neuenahrer Heilwassers nicht verzichten möchten, empfiehlt die Heilbad-Gesellschaft die Flaschenabfüllung des Bad Neuenahrer Heilwassers. Einzelflaschen oder Kästen sind erhältlich im Servicecenter am Kurpark, Kurgartenstr. 13, Tel. 02641/917 55 40.

lokal unzugeordnet
Meistgelesene Artikel
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
  • Lokalticker
  • Regionalsport
  • Newsticker
Das Wetter in der Region
Mittwoch

-2°C - 6°C
Donnerstag

-4°C - 6°C
Freitag

-5°C - 4°C
Samstag

-8°C - 4°C

Das Wetter wird Ihnen präsentiert von:

Anzeige
Anzeige
Event-Kalender
Veranstaltungstipps

Sie haben einen Veranstaltungstipp für uns? Hier geht's zum Formular!