40.000
Aus unserem Archiv
Westerburg/Limburg

Von Limburg nach Westerburg: Nachtbus wird gut angenommen

Seit April bieten der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Nord (SPVN Nord) und der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV) im Sommerhalbjahr jede Samstagnacht einen Nachtbus vom zentralen Omnibusbahnhof West/Bahnhof in Limburg nach Westerburg an. Er startet um 1.53 Uhr in der Domstadt, hält unter anderem um 2 Uhr in Staffel (Musikpark) und erreicht Westerburg um 2.41 Uhr. Der Bus ergänzt die seit diesem Fahrplanjahr eingeführten Spätfahrten der 3LänderBahn, mit denen eine bequeme Anreise nach Limburg möglich ist.

Stadtbürgermeister Ralf Seekatz (von rechts) traf sich am Bahnhof in Westerburg mit Dennis Klees, Bruno Heger-Schmitz und Thomas Nielsen. Gemeinsam möchten sie für den Nachtbus von Limburg nach Westerburg werben.  Foto: Ulrike Preis
Stadtbürgermeister Ralf Seekatz (von rechts) traf sich am Bahnhof in Westerburg mit Dennis Klees, Bruno Heger-Schmitz und Thomas Nielsen. Gemeinsam möchten sie für den Nachtbus von Limburg nach Westerburg werben.
Foto: Ulrike Preis

Über dieses Angebot der 3LänderBahn freut sich auch Westerburgs Stadtbürgermeister Ralf Seekatz, der sich jetzt mit Dennis Klees (Fachbereichsleiter Planung SPNV & Bus bei der SPNV Nord) und Thomas Nielsen (Fachbereichsleiter Marketing, Tarif & Vertrieb) am Bahnhof in Westerburg traf, um sich über die Resonanz zu informieren. Aus dem benachbarten Hessen war auch Bruno Heger-Schmitz gekommen. Er ist Geschäftsführer des Unternehmens Dornburg Reisen, das die Verkehrsleistung im Auftrag der 3LänderBahn erbringt. Wie im Gespräch zu erfahren war, wird der Nachtbus Limburg–Westerburg gut angenommen. „Bis zu 19 Fahrgäste wurden bei einer Fahrt bereits gezählt. Wird der Nachtbus dauerhaft gut genutzt, können wir ihn auch in den kommenden Jahren bestellen“, so Klees.

Da im Nachtbus aus technischen Gründen nur Einzelfahrscheine verkauft werden können, empfiehlt es sich, die Fahrscheine vorab an den Fahrkartenautomaten entlang der 3LänderBahn zu erwerben, beispielsweise am Bahnhof Westerburg. Für Gruppen, die aus Rheinland-Pfalz an- oder dorthin zurückreisen, bietet sich die VRM-Minigruppenkarte an.

Fahrplaninformationen zum Sonderverkehr erhält man zusätzlich in den elektronischen Fahrplanmedien, zum Beispiel unter www.dreilaenderbahn.de, www.bahn.de oder per Push-Benachrichtigung über die App „Dornburg-Reisen“.

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Mittwoch

9°C - 23°C
Donnerstag

9°C - 21°C
Freitag

7°C - 19°C
Samstag

0°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.