40.000
Aus unserem Archiv

TTC Grenzau steht vor "Endspiel"

Kein Teaser vorhanden

Foto: Wolfgang Heil

Im Gruppen-"Endspiel" der Champions-League geht es gegen die punktgleichen Franzosen um den Einzug ins Viertelfinale. Der Sieger erreicht dieses Ziel, der Verlierer scheidet aus dem Wettbewerb aus.

Die Grenzauer haben das Hinspiel in der Bretagne mit 3:1 gewonnen, doch die Franzosen haben mit ihrem 3:2 über den ohne Vladimir Samsonov angetretenen Tabellenführer aus Orenburg (Russland) nach Punkten gleichgezogen. "Wir müssen gewinnen und wie in Frankreich eine Leistung zeigen, die zu hundert Prozent stimmt", beschreibt TTC-Trainer Anton Stefko die Bedeutung der Begegnung, und Präsident Manfred Gstettner fügt hinzu: "Das Weiterkommen im europäischen Top-Wettbewerb ist im Hinblick auf die Reputation des Vereins wichtig."

Die Zuschauer dürfen sich auf überaus attraktiven und spannenden Sport freuen. Hennebonts Spitzenspieler Kalinikos Kreanga hat schon während seiner Zeit in der Bundesliga spektakuläre Spiele in der Zugbrückenhalle geboten. "Er gehört trotz seiner 39 Jahre noch immer zu den Besten in Europa", meint Gstettner und sieht sich durch jüngste Resultate bestätigt. Bei Hennebonts Sieg über Orenburg bezwang Kreanga sowohl Alexej Smirnov (3:1) als auch den deutschen Mannschafts-Europameister Dimitri Ovtcharov (3:0).

Die gebürtigen Chinesen Fengtian Bai und Xin Wang bilden mit Kreanga eine Mannschaft, die nur dann zu knacken sein wird, wenn die Spieler des TTC Grenzau zu ihrer Bestform auflaufen und das Publikum sein Team unterstützt.

Am Sonntag, 15 Uhr, schließt sich für die Grenzauer in der Deutschen Tischtennis-Liga das Gastspiel beim Aufsteiger in Herne an. Dabei gibt es ein Wiedersehen mit Petr Korbel, der einst mit dem TTC große Erfolge feierte. (gh)

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Mittwoch

9°C - 23°C
Donnerstag

9°C - 21°C
Freitag

7°C - 19°C
Samstag

0°C - 17°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.