40.000
Aus unserem Archiv
Rothenbach

Tolles Ergebnis des Benefizturniers: Stolze 10.853 Euro für die Sebastian-Stahl-Stiftung erspielt

Voller Freude überreicht Joshua Ickenroth an Cornelia und Andreas Stahl einen Scheck. Die Summe, die darauf steht, hat alle seine Erwartungen übertroffen: 10.853 Euro sind für die Sebastian-Stahl-Stiftung bei dem Benefizspiel zusammengekommen, das am 15. Juli in Rothenbach ausgetragen wurde – in Gedenken an Sebastian Stahl und Christopher Höfer, die beide am 24. März 2015 Opfer der Germanwings-Katastrophe wurden.

Joshua Ickenroth (Mitte) hatte die Idee für das Benefizspiel, bei dem prominente U 19-Mannchaften in Rothenbach im Gedenken an Sebastian und Christopher kickten. Rund 1200 Zuschauer trugen zu dem tollen Spendenergebnis bei, das jetzt an Cornelia und Andreas Stahl übergeben wurde.  Foto: Röder-Moldenhauer
Joshua Ickenroth (Mitte) hatte die Idee für das Benefizspiel, bei dem prominente U 19-Mannchaften in Rothenbach im Gedenken an Sebastian und Christopher kickten. Rund 1200 Zuschauer trugen zu dem tollen Spendenergebnis bei, das jetzt an Cornelia und Andreas Stahl übergeben wurde.
Foto: Röder-Moldenhauer

„Ich hatte gedacht, wenn eine 5000 draufsteht, ist es gut“, sagt der 21-jährige Organisator des Matchs, bevor er voller Freude an Cornelia und Andreas Stahl den symbolischen Scheck über 10.853 Euro für die Sebastian-Stahl-Stiftung überreicht.

Erinnerungen werden wach an diesen Julitag, als rund 1200 Zuschauer plus Helfer nach Rothenbach kamen, um die U 19-Mannschaften von Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund kicken zu sehen. Unvergessen ist die Aufregung für die SG Langenhahn/Rothenbach, die quasi bis zum letzten Moment noch in ihrem Sportlerheim Duschen und Umkleidekabinen umbaute. An das Bangen, weil noch wenige Tage zuvor Regengüsse den Platz aufweichten – ebenso wie die als Parkplatz vorgesehenen Flächen. An das halbe Jahr Vorbereitung, in der an so vieles zu denken war. Und an den Moment, als Joshua zu den Eltern von Sebastian sagte: „Ich will Geld sammeln für die Stiftung“ und von seiner Idee berichtete, ein Benefizspiel zu organisieren.

Weitere Informationen zu der Stiftung im Internet unter der Adresse www.sebastian-stahl-stiftung.de

„Eigentlich ist es immer noch nicht ganz zu begreifen, dass die beiden U19-Mannschaften hier waren“, bekennt Joshua. Stolz schwingt in seiner Stimme mit, als er davon erzählt, dass beide Teams sich in Rothenbach gleich heimisch fühlten, den Toprasen lobten und sagten: „Wir kommen gerne wieder.“ Unvergessen bleibt der Moment, als die Kinder des Vereins beim Einlaufen die Spieler der U19-Mannschaften an der Hand nehmen durften. Viele freiwillige Helfer vom Verein und aus der Region taten ein Übriges, die Veranstaltung zum Erfolg werden zu lassen, mit dabei auch Ehrenamtliche von Feuerwehr, DRK und Polizei. Nicht zu vergessen die Band Max is alright, die in der Pause und nach dem Spiel – das nach 90 Minuten mit 1:0 für die Frankfurter endete – ihren Song „Three Hearts“ spielte. „Es war ein wunderschöner Tag“, sagt Joshua Ickenroth.

Mit großer Freude und Dankbarkeit nehmen Cornelia und Andreas Stahl den Scheck entgegen: „Mit diesem Geld können wir mit der Stiftung viele Projekte unterstützen und verwirklichen.“ Ziel der Stiftung ist es, bürgerschaftliches Engagement zugunsten gemeinnütziger und mildtätiger Zwecke zu fördern. Damit werden Bereiche gestärkt, denen sich ihr Sohn Sebastian verbunden fühlte und die Teil seines Lebens waren. So hilft die Stiftung beispielsweise der Grundschule Kaden, ein neues Klettergerüst anzuschaffen, hat jüngst ein Projekt zum Thema Natur und gesunde Ernährung der Kita Höchstenbach unterstützt und ebenso das Kinder- und Jugendhospiz Wilhelmshaven „Joshuas Engelreich“, zu dem Familien aus ganz Deutschland kommen. Ehrensache, dass die Stiftung auch beim Jugendturnier der SG Langenhahn/Rothenbach mit dabei ist, das am 7. Oktober stattfindet und zum zweiten Mal unter dem Namen Christopher Höfer/Sebastian Stahl-Gedächtnisturnier ausgetragen wird.

Von unserer Reporterin Angela Baumeier

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Freitag

14°C - 29°C
Samstag

14°C - 26°C
Sonntag

15°C - 25°C
Montag

12°C - 18°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.