40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Streit über Kosten eskaliert: Taxifahrer in Bad Marienberg angegriffen
  • Aus unserem Archiv
    Bad Marienberg

    Streit über Kosten eskaliert: Taxifahrer in Bad Marienberg angegriffen

    Zu einem Angriff auf einen Taxifahrer ist es in der Nacht zu Sonntag kurz vor 4 Uhr in Bad Marienberg gekommen.

    Symbolbild: dpa
    Symbolbild: dpa

    Der Geschädigte hatte vier Männer von Hachenburg nach Bad Marienberg gefahren. Dort kam es dann zu Streitigkeiten hinsichtlich der Taxizeche, die die Beschuldigten nicht zahlen wollten. Im Verlauf des Streits wurde der Taxifahrer tätlich angegriffen und bedroht. Die Beschuldigten konnten anschließend flüchten. Der Geschädigte wurde leicht verletzt. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 02662/955 80.

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
    Online regional
    Tel. 02602/160474
    E-Mail
    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Samstag

    -1°C - 3°C
    Sonntag

    0°C - 3°C
    Montag

    5°C - 7°C
    Dienstag

    6°C - 8°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.