40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Selterser BLS erneut stärkste Fraktion
  • Aus unserem Archiv
    Selters

    Selterser BLS erneut stärkste Fraktion

    CDU gewinnt deutlich dazu, SPD muss Einbußen hinnehmen

    Von unserer Redakteurin Silke Müller

    Die CDU hat bei der Stadtratswahl in Selters deutlich an Stimmen gewonnen, die SPD in gleicher Weise verloren. Nur die Bürgerliste (BLS) schneidet in etwa genauso ab wie vor fünf Jahren. Das ist das Ergebnis des Votums, an dem sich 51,4 Prozent der wahlberechtigten Bürger und damit rund 5 Prozent mehr als 2009 (46 Prozent) beteiligt haben.

    Die CDU, die vor fünf Jahren 30,1 Prozent der Stimmen auf sich vereinen konnte, kommt jetzt auf 36,5 Prozent. Das bedeutet, dass sie künftig einen Sitz mehr, nämlich sieben im Stadtrat hat. Die SPD-Fraktion hingegen, die bisher mit fünf Sitzen im Gremium vertreten war, stellt nun nur noch vier. Konkret hat sie gegenüber ihrem Ergebnis von vor fünf Jahren (24,3 Prozent) 6,2 Prozentpunkte eingebüßt und kommt lediglich auf 18,1 Prozent. „Die Verschiebung zu erklären, ist schwierig", sagt der alte und neue Stadtbürgermeister Rolf Jung und fügt hinzu: „Ich denke, dass die CDU so gut wie alle ihre Wähler an die Urne bekommen hat. Das ist der SPD und der BLS nicht gelungen."

    Dennoch ist Jung mit dem Abschneiden seiner Partei, der BLS, zufrieden. Zwar verliert sie gegenüber der Wahl von vor fünf Jahren leicht, ist aber nach wie vor stärkste Partei im Stadtrat. Konkret kommt sie auf 45,4 Prozent. Das sind 0,2 Prozentpunkte weniger als 2009. Auf die Anzahl der Sitze wirkt sich dieser Verlust nicht aus. Die BLS verfügt nach wie vor über neun Sitze im Selterser Gremium. „Dass wir die Anzahl unserer Sitze behalten haben, ist natürlich eine gute Nachricht", freut sich der Stadtchef.

    Vielleicht aber wollten die Selterser Wähler einfach neue Gesichter in ihrem Stadtrat. Und die wird es im künftigen Gremium auch geben. Das betrifft vor allem die CDU-Fraktion, die gleich drei Neulinge in ihren Reihen zählt. Dazu gehören neben dem bisherigen Zweiten Beigeordneten Karl-Ulrich Müller Holger Wick und der unterlegende CDU-Stadtbürgermeisterkandidat Roland Schneider. Thomas Schönwetter und Heike Savas hingegen sind nicht mehr dabei. Auch bei den Sozialdemokraten und der Bürgerliste gibt es neue Fraktionsmitglieder. Für die SPD sitzt nun Jessica Wüst im Stadtrat, die darüber hinaus die meisten Stimmen der SPD-Wähler auf sich vereinen konnte. Neu in der BLS-Fraktion ist Carsten Steindorf. Dem Rat gehören nicht mehr die SPD-Mitglieder Michael Büscher und Siegmar Michel sowie Gabriele Wolters von der BLS an.

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    12°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 18°C
    Donnerstag

    10°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.