40.000
Aus unserem Archiv
Ebernhahn

Schwächeanfall: Feuerwehr rettet Dachdecker

Ungewöhnlicher Einsatz der Feuerwehr: In Ebernhahn musste am Freitag ein Dachdecker vom Giebel eines Wohnhauses gerettet werden.

Ebernhahn. Ungewöhnlicher Einsatz der Feuerwehr: In Ebernhahn musste am Freitag ein Dachdecker vom Giebel eines Wohnhauses gerettet werden.

Der Mann hatte in der großen Hitze offensichtlich einen Schwächeanfall erlitten und nach Angaben der Feuerwehr auch kurzzeitig das Bewusstsein verloren. Helfern des DRK gelang es nicht, den stämmigen Handwerker vom Dach zu bergen. Die Feuerwehren aus Ebernhahn und Siershahn rückten aus und brachten den Dachdecker in Sicherheit.

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
x
x
Top Angebote auf einen Klick
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Montag

12°C - 22°C
Dienstag

13°C - 24°C
Mittwoch

15°C - 29°C
Donnerstag

10°C - 25°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.