40.000
Aus unserem Archiv

Langenhahn: Verwalter sieht gute Chancen für Sanierung der Spedition

Montabaur/Langenhahn – Die Geschäftsführer der Firma Gerhards & Brücker GmbH & Co. KG aus Langenhahn haben beim Amtsgericht in Montabaur einen Eigenantrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Joachim Gläser aus Westerburg bestellt.

Noch können die Brummis von Gerhards & Brücker weiter rollen.
Noch können die Brummis von Gerhards & Brücker weiter rollen.
Foto: honorarfrei

Die Spedition Gerhards & Brücker GmbH & Co. KG ist spezialisiert auf den Transport von Metallschrott europaweit einschließlich der Schweiz. Nachdem keine liquiden Mittel mehr zur Verfügung standen, sah sich die Geschäftsführung gezwungen, den Insolvenzantrag beim zuständigen Insolvenzgericht in Montabaur zu stellen. Dem vorläufigen Insolvenzverwalter, Rechtsanwalt Joachim Gläser, ist es bereits innerhalb einer Woche gelungen, durch Aufnahme eines Massekredits und durch Verhandlungen mit den beteiligten Leasinggesellschaften und den Darlehnsgebern den Betrieb bei guter Auftragslage wieder in Gang zu bringen.

Trotz der Insolvenz kann das Speditionsgeschäft mit insgesamt 16 Beschäftigten ohne Einschränkungen normal weiterlaufen. "Die Löhne und Gehälter", so betont der Rechtsanwalt, "sind durch das Insolvenzgeld bis einschließlich September 2013 gesichert." Nachdem sich der vorläufige Insolvenzverwalter kurzfristig einen Überblick über das Unternehmen verschaffen konnte, wird derzeit intensiv nach Lösungen für eine Betriebsfortführung und den weiteren Erhalt der Arbeitsplätze gesucht.

Regelmäßig waren zwei bis drei Fahrzeuge der Lkw-Flotte nicht ausgelastet. Der Weg in die Insolvenz stellt die einzige Möglichkeit dar, in Zukunft mit einem verschlankten Betrieb bei gleicher Mitarbeiterzahl den Betrieb fortzuführen. "Aufgrund der aktuell vorliegenden betriebswirtschaftlichen Zahlen gehe ich davon aus, dass gute Chancen für eine Sanierung des Betriebes im Wege eines Insolvenzplans oder alternativ durch eine übertragende Sanierung bestehen", so der Insolvenzverwalter.

Die Kanzlei Gläser Werner Rechtsanwälte Insolvenzverwalter ist als Partnerschaft von Rechtsanwalt Joachim Gläser und Rechtsanwältin Dr. Gitta Werner auf Insolvenz­verwaltung, Insolvenzrecht und Schuldnerberatung spezialisiert. Bei allen Verfahren verfolgen sie das Ziel, eine möglichst effiziente und wirtschaftlich sinnvolle Lösung aus Sicht aller beteiligten Parteien zu finden.

Die Kanzlei ist an vier Standorten Westerburg, Andernach, Koblenz und Limburg vertreten und hat bislang mehr als 1000 Insolvenzverfahren unterschiedlicher Größe aus allen Branchen betreut. Darüber hinaus betreut die Kanzlei Mandate aus dem Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht.

Von unserem Redakteur Michael Wenzel

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Mittwoch

2°C - 5°C
Donnerstag

1°C - 5°C
Freitag

0°C - 7°C
Samstag

2°C - 6°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.