40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Kommentar: Regionale Verwurzelung fehlt
  • Aus unserem Archiv

    Kommentar: Regionale Verwurzelung fehlt

    Markus Müller zum Tod des Westerwälder Wolfes

    Wäre es ein Einzelfall, könnte man nach der ganzen Aufregung um den abgeschossenen Wolf das Ganze schnell wieder vergessen. Zumal es leider wahrscheinlich nicht so schnell wieder vorkommen wird, dass ein Wolf im Westerwald unterwegs ist. Wenn es denn überhaupt ein Wolf war.

    Aber egal, auch darum geht es nicht. Viel wichtiger ist die Frage, woher die Menschen kommen, die im Westerwald Tiere töten, die sie gar nicht töten dürfen? Denn in vergleichbaren Fällen waren es ja ebenfalls keine Westerwälder, die das Gewehr nahmen und schossen, ohne genau zu prüfen, was sie da überhaupt vor der Flinte hatten.

    Man erinnere sich nur an die beiden Ponys, die ein noch relativ junger Jäger vor wenigen Jahren nahe Berzhahn getötet hatte, weil er sie für Wildschweine gehalten hatte. Auch damals kam der Schütze aus dem Nachbarbundesland Nordrhein-Westfalen.

    Unabhängig davon, ob es sich auch dieses Mal um einen Jäger handelt: Ist es wirklich verantwortungsvoll, Tiere zu jagen, wenn man die Lebensräume und die Region, in der sie leben, überhaupt nicht richtig kennt, dort nicht verwurzelt ist?

    Ein in der Region verwurzelter Mensch hätte aus der Zeitung gewusst, dass da eventuell ein Wolf im Westerwald unterwegs ist. Er wäre schon bei einem mutmaßlichen Hund vorsichtig gewesen – und der Wolf würde noch leben!

    E-Mail an den Autor: markus.mueller@rhein-zeitung.net

     

    Untersuchung abgeschlossen: Jäger hat einen Wolf erschossenBUND zweifelt an, dass 71-Jähriger Wolf selbst geschossen hatPresseerklärung: BUND stellt StrafanzeigeToter Wolf im Westerwald: Schütze stellt sich der PolizeiForscherin: Angst vorm Wolf ist unnötigweitere Links
    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 18°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    7°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.