40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Kindergartenzweckverband investiert in die Zukunft 
  • Aus unserem Archiv
    Stockum-Püschen

    Kindergartenzweckverband investiert in die Zukunft 

    Der Kindergarten "Stöffelkids" in Stockum-Püschen rüstet sich mit einer Erweiterung für die Aufnahme von mehr U3- und Ganztageskindern. Die Arbeiten an dem Gebäude, das von einem Zweckverband getragen wird, haben begonnen und sollen zum neuen Kindergartenjahr abgeschlossen sein."Der Bedarf ist da, sowohl für die Betreuung von Unter-Dreijährigen als auch für die Ganztagsplätze", erklärt die Leiterin der Einrichtung, Gabriele Albrecht.

    Für die Stöffelkids wird sich zum kommenden Kindergartenjahr einiges ändern. Von den Plänen der Architektin Bianca Mille (rechs) für die moderne Erweiterung der Einrichtung in Stockum-Püschen sind (von links) Leiterin Gabriele Albrecht sowie die Ortsbürgermeister  Angelika Dillenberger (Stockum-Püschen), Dieter Wisser (Enspel) und Thomas Ziomek (Rotenhain) überzeugt.
    Für die Stöffelkids wird sich zum kommenden Kindergartenjahr einiges ändern. Von den Plänen der Architektin Bianca Mille (rechs) für die moderne Erweiterung der Einrichtung in Stockum-Püschen sind (von links) Leiterin Gabriele Albrecht sowie die Ortsbürgermeister Angelika Dillenberger (Stockum-Püschen), Dieter Wisser (Enspel) und Thomas Ziomek (Rotenhain) überzeugt.
    Foto: Röder-Moldenhauer

    Stockum-Püschen - Der Kindergarten "Stöffelkids" in Stockum-Püschen rüstet sich mit einer Erweiterung für die Aufnahme von mehr U3- und Ganztageskindern. Die Arbeiten an dem Gebäude, das von einem Zweckverband getragen wird, haben begonnen und sollen zum neuen Kindergartenjahr abgeschlossen sein."Der Bedarf ist da, sowohl für die Betreuung von Unter-Dreijährigen als auch für die Ganztagsplätze", erklärt die Leiterin der Einrichtung, Gabriele Albrecht.

    Der vorhandene Kindergarten  wird nach Plänen der Architektin Bianca Mille (Guckheim) um eine Fläche von 222 Quadratmeter erweitert. Dabei wird das bestehende Gebäude durch einen Anbau im Bereich der Nordwest-Fassade ergänzt. „Im Zuge der Erweiterung wird das Bestandsgebäude teilweise umgestaltet und erhält eine energetische Sanierung der Fassaden. Zur dauerhaften Senkung der Energiekosten werden zudem die bisherigen Nachtspeicheröfen durch eine Pelletanlage ersetzt“, so Angelika Dillenberger,  Vorsitzende des Kindergartenzweckverbandes.

    Neben der Erweiterung  werden verschiedene funktionelle Verbesserungen umgesetzt. „Der Bereich der ehemaligen Küche und des Stillbeschäftigungsraumes wird zu einem großzügigen Foyer umgestaltet, das zusätzlichen Bewegungsraum für die Kinder schafft“, erläutert Mille. Gleichzeitig entsteht über einen angebauten Balkon mit Außentreppe eine direkte Verbindung zum Außengelände. Zudem sollen die  vorhandenen Gruppenräume jeweils durch einen Ruheraum ergänzt werden.

    „Die neue Gestaltung bringt Vorteile für die Kinder und die Erzieherinnen“, freut sich Albrecht über den gelungenen Zuschnitt und die gute Einsehbarkeit der Gruppen- und Ruheräume. Auch die moderne Gestaltung des neuen Wickelraums und der Toiletten für U3-Kinder sowie die neue Küche mit Speise- und Vorratsraum trage zur Attraktivität des Anbaus bei.

    Die Kosten der Baumaßnahme sind mit rund 450 000 Euro veranschlagt. Hiervon trägt der Zweckverband  knapp 333 000 Euro, die Restkosten werden durch Zuschüsse von Land und Kreis gedeckt. Die bisher vergebenen Aufträge gingen (nach Ausschreibung) alle an heimische Unternehmen.

    Während der Baumaßnahme findet der Kindergartenbetrieb  in der Stöffelhalle der Ortsgemeinde Enspel statt.  Wie Ortsbürgermeister Dieter Wisser dazu weiter mitteilte, sind die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen erfolgt, und es werden keine Veranstaltungen in der Stöffelhalle stattfinden, solange die Kinder dort "residieren". Auch die Bücherei bleibt geschlossen. (bau)   

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Mittwoch

    7°C - 20°C
    Donnerstag

    9°C - 21°C
    Freitag

    9°C - 18°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.