40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Kein Nachtragshaushalt: Westerwaldkreis geht's nicht nur dieses Jahr sehr gut
  • WesterwaldkreisKein Nachtragshaushalt: Westerwaldkreis geht's nicht nur dieses Jahr sehr gut

    „Zum ersten Mal seit vielen Jahren haben wir keinen Nachtragshaushalt. Das ist aber kein schlechtes Vorzeichen“, betonte Landrat Achim Schwickert in der jüngsten Sitzung des Kreistages. Das Gesamtergebnis mit einem Plus von 161.000 Euro ändere sich nicht, auch wenn es die eine oder andere Verschiebung bei den Ein- und Ausgaben gebe. Dennoch musste der Kreistag eine Nachtragshaushaltssatzung verabschieden. Die wurde ausschließlich wegen einer Vielzahl von Abweichungen im Stellenplan notwendig, die einen Nachtragsstellenplan erforderlich machen.

    Zudem beschloss der Kreistag einstimmig, die benötigten Mittel für die Bezuschussung von provisorischen Baumaßnahmen an den Förderschulen für ganzheitliche und motorische Entwicklung in Höhn und Wirges vorsorglich über außerplanmäßige Auszahlungen ...

    Lesezeit für diesen Artikel (289 Wörter): 1 Minute, 15 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    12°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 18°C
    Donnerstag

    10°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.