40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Girod: Marode Brücke über den Eisenbach im Ortsteil Kleinholbach wird durch Neubau ersetzt
  • Aus unserem Archiv

    Girod: Marode Brücke über den Eisenbach im Ortsteil Kleinholbach wird durch Neubau ersetzt

    Girod - Im Giroder Ortsteil Kleinholbach ist eine Brücke über den Eisenbach so marode, dass ein Neubau notwendig wird. Die Überquerung nutzen vor allem landwirtschaftliche Fahrzeuge, daher muss sie erhalten bleiben.

    Der Giroder Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Herbst auf der maroden Brücke in der Flur Sattelwiese.
    Der Giroder Ortsbürgermeister Hans-Jürgen Herbst auf der maroden Brücke in der Flur Sattelwiese.
    Foto: Debusmann

    Der TÜV hat den Zustand des Bauwerkes in der Flur Sattelwiese bemängelt. Die starken Schäden gefährden auf Dauer die Tragfähigkeit. Eine Reparatur lohnt sich nicht mehr. Daher hat sich die Kommune zu einem Neubau entschlossen und investiert rund 50 000 Euro. In der Sitzung des Ortsgemeinderats im März stehen zwei Varianten für eine neue Brücke zur Auswahl.

    Mehr dazu steht in der Freitagausgabe der Westerwälder Zeitung

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Samstag

    9°C - 16°C
    Sonntag

    7°C - 11°C
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    7°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.