40.000
Aus unserem Archiv
Ransbach-Baumbach

Genussmesse in der Töpferstadt: "Kulinaria" tischt Gaumenfreuden auf

Feinschmecker kommen an diesem Wochenende bei der Premiere der „Kulinaria“ auf ihre Kosten: Denn die erste Genussmesse für Essen und Trinken im unteren Westerwald öffnet am Samstag und Sonntag ihre Pforten in der Stadthalle von Ransbach-Baumbach. Dann präsentieren rund 30 Aussteller aus der Region eine breite kulinarische Vielfalt.

Bernhard Freisberg (links) und Tom Moog (rechts) sind die kreativen Köpfe der ersten „Kulinaria“. Bei der Organisation waren den Messemachern die Studenten der Koblenzer Hotelfachschule eine wichtige Hilfe.  Foto: Agentur Moog & Freisberg
Bernhard Freisberg (links) und Tom Moog (rechts) sind die kreativen Köpfe der ersten „Kulinaria“. Bei der Organisation waren den Messemachern die Studenten der Koblenzer Hotelfachschule eine wichtige Hilfe.
Foto: Agentur Moog & Freisberg

Neben Anbietern von Kaffeespezialitäten haben in der großen Kaffee-Lounge auch Bäckereien und Konditoreien einen Stand. Darüber hinaus sind Eismacher, eine Kaffeerösterei sowie Destillerien, Cocktail-Mixer und Mosel-Winzer mit edlem Wein und Gutssekt vertreten. Neben einem breiten Gin- und Whisky-Angebot gibt es feine Käsespezialitäten und mallorquinische Delikatessen zu probieren. Auch italienische Wurst- und Käsewaren sowie Öle, Essig und Süßwaren und Fischspezialitäten sorgen für Gaumenfreuden.

Seit Monaten haben die beiden Werbeexperten Tom Moog aus Nauort und Bernhard Freisberg aus Deesen (Event-Agentur Moog & Freisberg) die Westerwälder Genussmesse vorbereitet (unsere Zeitung berichtete), um leckere und vor allem neue Kulinaria aus der Region auftischen zu können. „Aber wir wollten mehr: Wir wollten nicht nur Produkte vorstellen, sondern auch Informationen rund ums Essen und Trinken präsentieren und den Besuchern ein tolles Rahmenprogramm bieten – mit Vorträgen über gesundes Essen, mit einem kulinarischen Kinderprogramm und mit Schaukochen“, betont Moog.

Dass dies gelungen ist, dabei spielte auch der Zufall Regie: Bei einer Marketingveranstaltung kam Messemacher Moog mit der Schulleitung der Koblenzer Fachschule für Hotelwirtschaft und Hotelmanagement ins Gespräch, die sofort auf den Geschmack kam und bei der Kulinaria mitmachen wollte. Schließlich haben die Studenten der Koblenzer Julius-Wegeler-Schule so die Chance, ihre Abschlussarbeit nicht nur in der Theorie zu schreiben, sondern ihr Konzept gleich in der Praxis, sprich bei der Kulinaria, zu erproben. „Das ist etwas ganz Neues für unsere Studenten“, freut sich die Leiterin der Abschlussklasse Katja Spitzner.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die neun angehenden Führungskräfte der Hotellerie und Gastronomie haben in drei Gruppen ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. Bei der Vortragsreihe können Besucher am Samstag ab 11.30 Uhr Interessantes übers Cocktail-Mixen, über gesundes Essen und über die Kunst des Eismachens erfahren. Dazu gibt es Spirituosen-Neuigkeiten von der Birkenhof-Brennerei sowie Wissenswertes über Whisky und Gin. Am Sonntag beginnt um 11.30 eine Thermomix-Vorführung, es folgen Vorträge über gesundes Essen, Eiskunst, Whisky und Gin.

Die zweite Gruppe bietet im Obergeschoss der Stadthalle ein Kinderprogramm für alle Sinne an. Drei Aktionen sollen den Kindern Spaß bereiten und die Freude an gutem Essen näherbringen: An beiden Tagen gibt es von 12 bis 13.30 Uhr einen Malwettbewerb „Ich male mein Lieblingsessen“. Beim Drei-Sinne-Quiz können die Kinder zwischen 14.30 und 15.30 Uhr Lebensmittel erfühlen, erriechen und erschmecken. Beim Mitmach-Kurs „Das tierische Pausenbrot“ (16 bis 17.30 Uhr) dürfen die kleinen Feinschmecker selbst fantasievoll belegte Schulbrote zubereiten. Gemeinsam mit Profiköchen können die Kulinaria-Besucher zudem beim Show-Cooking mitmachen: An beiden Tagen gibt es zwischen 11 und 17 Uhr jeweils zur vollen Stunde Kochen mit dem Thermomix, das Zubereiten von Hähnchengerichten, Cocktail-Mixen, die Kunst des Eismachens und die kleine Schule der Süßigkeiten.

Von unserer Redakteurin Stephanie Kühr

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
x
x
Top Angebote auf einen Klick
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Montag

12°C - 22°C
Dienstag

13°C - 24°C
Mittwoch

15°C - 29°C
Donnerstag

10°C - 25°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.