40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Für Alicia geht der olympische Traum in Erfüllung
  • Aus unserem Archiv
    Bad Marienberg

    Für Alicia geht der olympische Traum in Erfüllung

    Für Alicia Brenner (18) geht ein Traum in Erfüllung: Vom 1. bis 19. August nimmt sie am Olympischen Jugendlager der Sportjugend Rheinland-Pfalz in Rio de Janeiro teil – als eine von 40 Nachwuchsathleten im Alter zwischen 16 und 26 Jahren.

    Alicia Brenner (18) aus Bad Marienberg ist nicht nur selbst eine erfolgreiche Sportlerin, sondern sie trainiert auch bereits verschiedene Kindergruppen. Als Belohnung für ihren Einsatz darf sie nach Rio reisen.
    Alicia Brenner (18) aus Bad Marienberg ist nicht nur selbst eine erfolgreiche Sportlerin, sondern sie trainiert auch bereits verschiedene Kindergruppen. Als Belohnung für ihren Einsatz darf sie nach Rio reisen.
    Foto: Röder-Moldenhauer

    Von unserer Redakteurin Nadja Hoffmann-Heidrich

    Der Sport prägt Alicia Brenners Leben. Die 18-jährige Bad Marienbergerin stammt aus einem sportbegeisterten Elternhaus, sie selbst treibt seit frühester Kindheit Sport, sie hat Sport als Leistungsfach in der Schule, arbeitet nebenberuflich in einem Sportgeschäft und trainiert als Übungsleiterin bereits Kindergruppen. Nach dem Abitur möchte sie gerne an der Kölner Sporthochschule studieren, um anschließend professionell als Trainerin in einem großen Leichtathletikverein arbeiten zu können.

    Mit dieser Reise belohnt die Sportjugend ehrenamtlich engagierte und talentierte Sportler aus Rheinland-Pfalz. Alicia Brenner, die als Kleinkind zunächst mit Turnen angefangen hat, hat mittlerweile Leichtathletik und Triathlon zu ihren Lieblingssportarten erkoren. Hier hat sie als Starterin der LG Westerwald auch schon einige Erfolge eingefahren. 2013 belegte sie bei den Westdeutschen Meisterschaften im Hammer- und Diskuswerfen den 4. beziehungsweise 5. Platz. Im gleichen Jahr wurde sie Rheinlandmeisterin im Diskus und im Mehrkampfblock Wurf sowie Vize-Rheinland-Meisterin im Hammerwurf. 2014 war sie Rheinland-Pfalz-Meisterin über 3000 Meter, führte über 5000 Meter die Rheinland-Bestenliste an und sicherte sich bei den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften den 2. Platz über 1500 Meter. Im vergangenen Jahr erreichte sie bei den Rheinland-Meisterschaften über 10 000 und 3000 Meter jeweils den 2. Platz.

    Im Herbst möchte Alicia ihren ersten Halbmarathon absolvieren, darüber hinaus trainiert sie aktuell für ihr Ziel, alsbald ihren ersten Triathlon auf der olympischen Distanz (1,5 Kilometer Schwimmen, 42 Kilometer Rad fahren und 10 Kilometer Laufen) zu finishen. Eingeschränkt wird ihre sportliche Leistungsfähigkeit allerdings durch ein chronisches Knie-Leiden. Daher hat sie schon früh damit begonnen, neben ihrer aktiven Karriere den Weg in den Trainerbereich einzuschlagen. Als jüngste Teilnehmerin hat sie im Frühjahr 2014 ihre Übungsleiter-Ausbildung mit Auszeichnung bestanden. Seit dieser Zeit leitet sie mehrere Kindergruppen in ihren Vereinen WSG Bad Marienberg und TuS Hachenburg. Außerdem arbeitet sie im DLV-Jugendteam mit.

    Als sie vor einiger Zeit in einer Sportzeitschrift die Ausschreibung für das Jugendlager in Rio sah, war für sie sofort klar, dass sie sich hier bewerben würde – unterstützt von ihrer ganzen Familie, die sich mit ihr riesig über die Zusage freut. Die 18-jährige Schülerin erwartet viel vom Besuch der Olympischen Spiele, hofft auf zahlreiche neue Erfahrungen im fremden Brasilien und interessante Kontakte zu anderen jungen Sportlern verschiedener Nationalitäten. Und was ist ihr größter Wunsch für die Zeit in Rio? „Usain Bolt zu treffen“, sagt Alicia lachend.

    Lotto, EWR und die Sparda-Bank unterstützen das Olympische Jugendlager der Sportjugend Rheinland-Pfalz in Rio finanziell, dennoch wird die Reise Alicia Brenner wohl mehrere Tausend Euro kosten (alleine 1999 Euro werden für Flug, Transfer, Unterkunft mit Frühstück und Eintrittskarten fällig). Wer die Bad Marienbergerin sponsern möchte, kann sich per E-Mail an ma.brenner@ gmx.de mit ihr in Verbindung setzen.

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    12°C - 14°C
    Mittwoch

    10°C - 18°C
    Donnerstag

    10°C - 18°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.