40.000
Aus unserem Archiv
Höhr-Grenzhausen

Einbruch in Gaststätte: Geldspielautomat mit Gewalt entwendet

Am frühen Samstagmorgen sind bislang unbekannte Täter in eine Gaststätte in der Rheinstraße in Höhr-Grenzhausen eingebrochen und haben dort einen Geldspielautomaten entwendet.

Die Polizei sucht nach unbekannten Tätern, die aus einer Gaststätte in Höhr-Grenzhausen einen Geldspielautomaten entwendet haben.
Die Polizei sucht nach unbekannten Tätern, die aus einer Gaststätte in Höhr-Grenzhausen einen Geldspielautomaten entwendet haben.
Foto: picture alliance / dpa

Der Wirt hatte das Lokal gegen 2 Uhr geschlossen. Die Einbrecher drangen danach durch den Hintereingang, von der Ferbachstraße aus, in das Lokal ein. Dort rissen sie den Geldspielautomat mit Gewalt von der Wand und entwendeten ihn komplett. Der Wirt stellte den Einbruch gegen 9 Uhr fest. Zeitgleich wurde der gestohlene Geldspielautomat von einem Wanderer in einem Waldstück südlich von Höhr-Grenzhausen (Richtung Vallendar) aufgefunden. Der Automat war aufgebrochen worden und der Geldschacht fehlte. Der Automat wurde zerstört. Der Schaden beträgt laut Polizei insgesamt rund 12.500 Euro.

Hinweise bitte an die Polizeiwache Höhr-Grenzhausen (Telefon: 02624/940 20), oder an die Kriminalpolizei Montabaur (Telefon: 02602/922 60)

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.