40.000

Ransbach-BaumbachEin Jahr nach Großbrand: Bei Gundlach werden noch Abfälle gelagert

Ein Jahr ist es her, als in der Nacht zum 15. Juni 2017 die Lagerhalle der Firma Reifen Gundlach in Ransbach-Baumbach in Flammen aufging. Es herrschte höchste Alarmbereitschaft. Tausende Autoreifen und Felgen brannten lichterloh. Etliche Löschzüge rückten aus, mehr als 700 Einsatzkräfte kämpften gegen das Feuer – es sollte der größte Einsatz seit Jahrzehnten werden. Noch heute lagern Abfälle von den Abbrucharbeiten auf dem Gelände. Was hat sich seit dem Brand getan? Wie haben die Anwohner den Brand verkraftet? Unsere Zeitung hat nachgehört.

Erhard Reusch wohnt im Desperweg, wenige Meter von dem Unglücksort entfernt. Er denkt mit Schrecken an die Nacht des Brandes zurück. Autoreifen explodierten, rissen die Anwohner aus dem Schlaf. Teile ...

Lesezeit für diesen Artikel (712 Wörter): 3 Minuten, 05 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
x
Top Angebote auf einen Klick
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Montag

11°C - 21°C
Dienstag

12°C - 24°C
Mittwoch

12°C - 26°C
Donnerstag

13°C - 27°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.