40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » Bilanz einer Trunkenheitsfahrt: Zwei Unfälle mit Fahrerflucht innerhalb weniger Minuten
  • Aus unserem Archiv
    Westerburg

    Bilanz einer Trunkenheitsfahrt: Zwei Unfälle mit Fahrerflucht innerhalb weniger Minuten

    Am Dienstag um 22.59 Uhr meldete ein Zeuge der Polizei Westerburg einen Verkehrsunfall in der Adolfstraße.

    Foto: picture alliance / dpa

    Ein dunkler Audi sei gegen eine Mauer gefahren. Anschließend habe der Fahrer das Licht ausgeschaltet und sei einfach weiter gefahren. Um 23.02 Uhr ging der nächste Zeugenhinweis bei der Polizei ein: Ein dunkler Audi sei in der Straße „Am Markt“ entgegen der Fahrtrichtung der Einbahnstraße gefahren und habe einen geparkten Pkw gerammt. Anschließend sei der Fahrer geflüchtet. Der Unfallverursacher konnte durch Polizeibeamte im Stadtgebiet gestellt werden. Der 45-Jährige aus der Verbandsgemeinde Bad Marienberg stand erheblich unter Alkoholeinwirkung. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,89 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein sichergestellt.

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Samstag

    9°C - 16°C
    Sonntag

    7°C - 11°C
    Montag

    8°C - 12°C
    Dienstag

    7°C - 12°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.