40.000
Aus unserem Archiv
Meudt

An und in der Halle flogen die Fäuste: Mehrere Polizeieinsätze bei After-Zug-Party in Meudt

Die Polizei Westerburg musste mehrmals anlässlich des Karnevalumzuges Meudt und der anschließenden Party ausrücken.

Symbolbild.
Symbolbild.
Foto: picture alliance / dpa

Bereits gegen 16.45 Uhr kam es in der Gangolfushalle zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Besuchern. Zehn Minuten später kam es dann außerhalb der Halle zu einer Prügelei in einer mehrköpfigen Besuchergruppe. Den ersten Ermittlungen nach dürften beide Straftaten im Zusammenhang stehen.

Gegen 19 Uhr wollte ein junger Mann die Halle betreten, obwohl er verbotenerweise einen Schlagring und ein Messer mit sich führte. Die Gegenstände wurden sichergestellt, eine Strafanzeige vorgelegt, der Zutritt zur Halle wurde verwehrt.

Gegen 0.30 Uhr kam es erneut zu einer Schlägerei zwischen einem Besucher und dem eingesetzten Sicherheitsdienst. Die verletzte Person musste ärztlich versorgt werden, eine Strafanzeige wurde aufgenommen.

Der letzte Einsatz war gegen 0.40 Uhr. Hier kam es zum Streit unter mehreren, teils erheblich alkoholisierten Besuchern. Im Verlauf der Auseinandersetzung wurde eine Person beleidigt und bedroht. Auch hier wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Montabaur Hachenburg
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Online regional
Markus Eschenauer Markus Eschenauer (me)
Online regional
Tel. 02602/160474
E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Westerwald
Donnerstag

15°C - 30°C
Freitag

11°C - 24°C
Samstag

13°C - 25°C
Sonntag

15°C - 25°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
Bildergalerien: Fotos unserer Leser
&bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.