40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » Westerwälder Zeitung
  • » 40 Jahre Städtepartnerschaft: Zum Geburtstag Montchaninplatz eingeweiht
  • Aus unserem Archiv
    Wirges

    40 Jahre Städtepartnerschaft: Zum Geburtstag Montchaninplatz eingeweiht

    Am Wochenende feierten in Wirges die Bürger der Stadt mit internationalen Gästen 40 Jahre Städtepartnerschaft mit Montchanin in Burgund. Um dieses Ereignis festlich zu begehen, waren etliche Freunde aus Montchanin nach Wirges gereist, um die freundschaftlichen Beziehungen zu vertiefen. Für das runde Jubiläum hatten sich darüber hinaus auch Gäste aus der Partnerstadt Samobor in Kroatien im Westerwald eingefunden, um mitzufeiern.

    Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag der Städtepartnerschaft Wirges/Montchanin wurde die Einweihung des Montchaninplatzes rund um das Wirgeser Bürgerhaus durch den Präsidenten des Freundschaftskreises Rheinland-Pfalz/Burgund, Hendrik Hering (3. von links), vollzogen.  Foto: Metternich
    Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 40. Geburtstag der Städtepartnerschaft Wirges/Montchanin wurde die Einweihung des Montchaninplatzes rund um das Wirgeser Bürgerhaus durch den Präsidenten des Freundschaftskreises Rheinland-Pfalz/Burgund, Hendrik Hering (3. von links), vollzogen.
    Foto: Metternich

    Das Geburtstagsfest begann mit der Pflanzung eines Partnerschaftsbaumes am Freitag, quasi als Symbol dafür, dass die Gemeinschaft über Staatsgrenzen hinweg weiter wachsen möge. Diese Aktion mündete in ein fröhliches Grillfest in der Freizeitanlage am Stadion.

    Der offizielle Festakt am Samstagabend begann mit der Einweihung des neuen Montchaninplatzes rund um das Bürgerhaus durch den Präsidenten des Partnerschaftsverbandes Rheinland-Pfalz/Burgund, Hendrik Hering. Eine sehenswerte Bilderausstellung von Künstlern aus beiden Städten dokumentierte, auch das Kunstverständnis liegt auf einer Wellenlänge. Hendrik Hering zeigte sich sehr erfreut darüber, dass es sich die ersten „Väter der Partnerschaft“, Erhard Olschewski und Helmut Schumann, nicht hatten nehmen lassen, den Feierlichkeiten beizuwohnen. „Ich freue mich, in die Gesichter vieler positiver Europäer blicken zu können“, konstatierte Hering. Das mache Hoffnung für ein Europa in Eintracht. „Frieden und Freiheit sind nicht Gott gegeben“, sagte er. „Europa erlebt schlimme Zeiten. Da ist es umso wichtiger, dass es Menschen wie Sie gibt, die positiv zu Europa stehen.“

    Bei Feierlichkeiten wie bei einem Partnerschaftsjubiläum mögen Festreden wie Eigenlob klingen. Doch die Euphorie ist ganz und gar nicht unbegründet. So rückte der im Amt noch junge Bürgermeister der Stadt Wirges, Andreas Weidenfeller, das Engagement seiner Vorgänger beim Rückblick auf die Entstehung der Partnerschaft ins rechte Licht. Pierre Corneloup, ehemaliger Bürgermeister von Montchanin, betonte in einem Brief an die Wirgeser Freunde, dass eine internationale Partnerschaft auch heute noch Sinn mache, auch wenn man vielleicht über andere Wege nachdenken müsse. Der Bürgermeister von Montchanin, Jean Yves Vernochet, hob bei seiner Eloge auf eine stets gute Partnerschaft bei allem Engagement der Bürger beider Städte das Wirken der „tragenden Säule in Montchanin“, Mariette Baillard, besonders hervor. Sie sei nie müde geworden, ebenso wie Franz-Josef Bruchof aus Wirges, den Gedanken der Freundschaft über Staatsgrenzen hinweg hochzuhalten. Mariette Baillard war es auch, die in einem emotionalen Statement 40 Jahre gelebte Partnerschaft Revue passieren ließ, ehe es zum unterhaltsamen Teil der Feier überging. Für Musik und Gesang, Sport und Unterhaltung sorgten beim Festabend der Spielmannszug Frei Weg, Johannes Schröder am Flügel, die Hirnaneurysma-Selbsthilfe-Mundharmonika-Gruppe, der Akkordeonverein Da Capo, der MGV Frohsinn, der Westerwaldchor, die Musikgruppe Tamburaski Sastav Samoborci aus Samobor und nicht zuletzt die Rhönradgruppe des Turnvereines und eine Tanzgruppe des Karnevalsvereins.

    Von unserem Mitarbeiter Hans-Peter Metternich

    Montabaur Hachenburg
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Markus Eschenauer

    Regio-CvD Online

    Markus Eschenauer

    Mail | 02602/160 474

    epaper-startseite
    Regionalwetter Westerwald
    Donnerstag

    1°C - 4°C
    Freitag

    0°C - 4°C
    Samstag

    0°C - 3°C
    Sonntag

    0°C - 3°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach
    Bildergalerien: Fotos unserer Leser
    &bdquo;Pfui Spinne&ldquo; mag der ein oder andere beim Anblick dieses Fotos von Volker Horz denken. Und doch hat die Detailaufnahme dieses Festmahls ihren ganz eigenen Reiz. Jedenfalls ist dem Achtbeiner hier ein dicker Fang ins Netz gegangen.&nbsp;Wenn auch Sie ein sch&ouml;nes Bild f&uuml;r unsere Leserfoto-Rubrik haben, dann schicken Sie es an die Adresse <a href="mailto:montabaur@rhein-zeitung.net">montabaur@rhein-zeitung.net</a>. Beachten Sie dabei bitte die erforderliche Mindestaufl&ouml;sung von 2500 mal 1500 Pixel.

    Mit der Kamera im Westerwald unterwegs: Hier zeigen wir die schönsten Fotos unserer Leser. Zusenden per E-Mail.