40.000
Aus unserem Archiv

Tierhilfe feiert zehnjähriges Bestehen

Rhein-Hunsrück – Die Tierhilfe Rhein-Hunsrück kümmert sich seit zehn Jahren um Not leidende Tiere.

Christel Sehn aus Buch ist seit Anfang an bei der Tierhilfe Rhein-Hunsrück aktiv. Zur Zeit päppelt die „Katzenmutter“ sechs Wochen alte Katzenbabys auf, deren Mutter gestorben war. Die Kätzchen sind schon alle vermittelt.
Christel Sehn aus Buch ist seit Anfang an bei der Tierhilfe Rhein-Hunsrück aktiv. Zur Zeit päppelt die „Katzenmutter“ sechs Wochen alte Katzenbabys auf, deren Mutter gestorben war. Die Kätzchen sind schon alle vermittelt.
Foto: Werner Dupuis

Rhein-Hunsrück -  Die Tierhilfe Rhein-Hunsrück kümmert sich seit zehn Jahren um Not leidende Tiere. 

Von März 2002 bis März 2010 wurden 1322 Katzen, 49 Hunde, 87 Kaninchen beziehungsweise Hasen, 39 Meerschweinchen, vier Chinchillas und ein Hamster aufgenommen und vermittelt. Das waren insgesamt 1502 Tiere.

All die Jahre kämpft der Tierschutzverein gegen die unkontrollierte Vermehrung der verwilderten Hauskatzen. In dem genannten Zeitraum wurden 1251 Tiere kastriert. Für die Kastrationen, Operationen verletzter oder schwer kranker Tiere, Medikamente, Blutuntersuchungen und den stationären Aufenthalt mancher Tiere mussten Tierarztkosten von insgesamt 175 663,64 Euro aufgebracht werden. Das ist sehr viel Geld für den kleinen Verein mit seinen 110 Mitgliedern.

Allerdings sollte nicht vergessen werden, dass ohne tierärztliche Versorgung so mancher Schützling nicht mehr am Leben wäre. Ab 2004 begannen die Tierschützer die Futtermengen für die Pflegekatzen aufzuschreiben. Ohne das gespendete Futter der Pflegestellen wurden seitdem fast siebenTonnen Trockenfutter und über zehn Tonnen Dosenfutter verfüttert.

Mehr über die Tierhilfe erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Rhein-Hunsrück-Zeitung

 

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Freitag

-1°C - 6°C
Samstag

-2°C - 5°C
Sonntag

-2°C - 4°C
Montag

-2°C - 1°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach