40.000

BoppardSchicksal des Vaters ist Mahnung zum Frieden

Werner Dupuis

Von 1914 bis 1918 verwandelte der Erste Weltkrieg weite Teile des kultivierten Europas in ein riesiges Schlachtfeld. Schätzungsweise 17 Millionen Menschen verloren ihr Leben, zahllose Soldaten und Zivilsten wurden verletzt.

Am 11. November 1918, vor genau 100 Jahren, endete mit einem Waffenstillstand zwischen dem Deutschen Reich und den beiden Westmächten Frankreich und Großbritannien endlich das sinnlose Gemetzel. Zu den Opfern ...

Lesezeit für diesen Artikel (910 Wörter): 3 Minuten, 57 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Samstag

-2°C - 5°C
Sonntag

-2°C - 4°C
Montag

-2°C - 2°C
Dienstag

-3°C - 0°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach