40.000

HunsrückKreistag Bad Kreuznach will eine Nationalpark-Kombi

Hand in Hand soll die Region über Landkreisgrenzen hinweg einen Nationalpark entwickeln. Das ist der Wille der großen Mehrheit des Kreistags Bad Kreuznach. Ein kleinerer Teil im nördlichen Soonwald, ein größerer Teil im Hochwald, dazwischen ein rund 20 Kilometer langer Verbindungsschlauch als Entwicklungskorridor – so sieht der Beschluss aus, auf dessen Basis man in den weiteren Interessensbekundungsprozess mit der Landesregierung eintreten will.

Was mit 35 Ja- gegen zwei Neinstimmen bei sechs Enthaltungen beschlossen wurde, ist so etwas wie die Spitze des Eisbergs. Darunter bewegt sich die ganze Wucht der Argumente für und ...

Lesezeit für diesen Artikel (506 Wörter): 2 Minuten, 12 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Boppard Simmern
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional

Bettina TollkampBettina Tollkamp
Chefin v. Dienst
Online
E-Mail

Regionalwetter
Mittwoch

4°C - 6°C
Donnerstag

4°C - 6°C
Freitag

7°C - 10°C
Samstag

6°C - 9°C
epaper-startseite
Anzeige
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach