40.000

NeuwiedWarum es oft teuer wird, wenn Kommunen bauen

Ulf Steffenfauseweh

Die Elbphilharmonie hat 866 Millionen Euro gekostet, die Prognose für den Flughafen BER hat sich kürzlich auf 7,3 Milliarden Euro erhöht, und vor wenigen Tagen war zu lesen, dass die Oper Düsseldorf in den kommenden Jahren für bis zu 100 Millionen Euro saniert werden muss. Größenordnungen, die nicht greifbar sind, Summen, die im Kreis Neuwied glücklicherweise unbekannt sind.

Doch trotzdem gibt es auch bei uns teilweise Zahlen, die den privaten Häuslebauer wundern: Warum soll der geplante Anbau für vier Klassen an die Kunostein-Grundschule in Engers mit 1,3 Millionen ...
Lesezeit für diesen Artikel (597 Wörter): 2 Minuten, 35 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski Nina Borowski (nbo)
Online regional

E-Mail
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Dienstag

3°C - 11°C
Mittwoch

4°C - 11°C
Donnerstag

4°C - 12°C
Freitag

5°C - 13°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach