40.000

NeuwiedVR-Bank bleibt auf solidem Wachstumskurs

Bei der Bilanzsumme erstmals die 800-Millionen-Euro- Grenze überschritten und unter dem Strich 2,6 Millionen Euro Gewinn: Das neue Vorstandsduo der VR-Bank Neuwied-Linz, Andreas Harner und Matthias Herfurth, konnte bei der Bilanzpressekonferenz erfreuliche Zahlen für 2017 verkünden. Der Vertreterversammlung im Juni wollen sie daher erneut eine 6,3-prozentige Dividende auf die Genossenschaftsanteile vorschlagen.

„Wir sind zufrieden und blicken auf ein gutes Jahr mit moderatem Wachstum zurück“, resümierte Sprecher Harner und versprach: „Besonnen und vernünftig gehen wir weiter.“ Dazu gehöre, so ergänzte Herfurth, dass ...

Lesezeit für diesen Artikel (295 Wörter): 1 Minute, 16 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Dienstag

-3°C - 6°C
Mittwoch

-3°C - 5°C
Donnerstag

-5°C - 4°C
Freitag

-7°C - 3°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach