40.000
Aus unserem Archiv
Dattenberg

Vor 100 Jahren gegründet: kfd Dattenberg feiert Jubiläum

Simone Schwamborn

Die kfd in Dattenberg blickt in diesem Jahr auf ihr 100-jähriges Bestehen zurück. Das Jubiläum feiern die Frauen am Dreifaltigkeitssonntag. Sie gestalten am 27. Mai die Messe mit Pastor Lothar Anhalt. Musikalisch umrahmt wird sie mit Beiträgen der Dattenberger Chöre „Belcanto“ und „Cäcilia“. Beginn ist um 9.30 Uhr. Anschließend gibt es einen Sektumtrunk und ein gemütliches Beisammensein mit einem Rückblick auf die 100-jährige Vereinsgeschichte.

Das kfd-Leitungsteam freut sich, am Sonntag, 27. Mai, mit Mitgliedern und vielen Gästen das Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen der kfd in Dattenberg zu feiern.  Foto: kfd Dattenberg
Das kfd-Leitungsteam freut sich, am Sonntag, 27. Mai, mit Mitgliedern und vielen Gästen das Jubiläum zum 100-jährigen Bestehen der kfd in Dattenberg zu feiern.
Foto: kfd Dattenberg

Nachdem sich ab Mitte des 19. Jahrhunderts in Deutschland die ersten Müttervereine bildeten, gründeten die Dattenberger Frauen am 27. Januar 1918 ihren christlichen Mütterverein. „Der Hintergedanke des Zusammenschlusses war die Solidargemeinschaft“, weiß Margit Michels, Sprecherin des kfd-Leitungsteams. Sie zeigt ein altes Kassenbuch des christlichen Müttervereins, das die Geschichte widerspiegelt. Unter den Ausgaben im Jahr 1924 ist das gezahlte Honorar verzeichnet: Heilige Messe 5 Reichsmark, Pfarrer 3 Reichsmark, Organist 2 Reichsmark.

Wie der Vereinsname verrät, waren die 138 Mitglieder auch damals eng mit der Kirche verbunden. Für bestellte Messen erhielten die Kirchenbediensteten jeweils einen Obolus. Im Jahr der Hyperinflation, als die deutsche Wirtschaft und das Bankensystem zusammenbrachen, lautet ein Eintrag im Kassenbuch: „Im Jahr 1923 wurden Lebensmittel gesammelt“. Michels vermutet, dass die Lebensmittel unter den Mitgliedern aufgeteilt wurden.

1928 weist das Buch erstmalig eine Rechnung über den Kauf von Kuchen auf. „In dem Jahr wurde das Müttercafé gegründet“, sagt die Sprecherin. Im selben Jahr schloss sich der christliche Mütterverein dem neu gegründeten Diözesanverband Trier an. Der Verband wurde 1940 aufgelöst. Nach dem Krieg folgte die Wiedergründung unter dem Namen „Zentralverband der katholischen Frauen- und Müttergemeinschaften“. 1968 verabschiedete der Zentralverband die neue Satzung und mit ihr den Namen Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands (kfd). „Auf Anregung des Zentralverbands benannte sich der christliche Mütterverein 1994 in kfd Heilige Schutzengel Dattenberg um“, erzählt die Teamsprecherin.

Das Prinzip der Solidargemeinschaft gelte auch heute noch. Gelebt wird sie unter anderem mit vielen Aktionen, die das ganze Jahr über stattfinden. Die heute 96 Mitglieder zählende kfd Heilige Schutzengel Dattenberg gestaltet im Jahr zwei Messen mit, trifft sich zur Maiandacht, zur Rosenkranzandacht, auch zum Kreuzweg. Einmal im Jahr unternehmen die Frauen einen Jahresausflug und organisieren einen Kaffeenachmittag mit Programm, das von den kfd-Frauen und den Kindern des Dattenberger Kindergartens gestaltet wird. Außerdem verkaufen sie nach der Sonntagsmesse jeweils am Muttertag Blumen zugunsten des Müttergenesungswerkes. Diese Aktion musste allerdings am vergangenen Sonntag ausfallen, weil es keine Messe in Dattenberg gab. Die kfd organisiert außerdem regelmäßig einen floralen Kreativworkshop, in dem die Frauen Blumengestecke basteln. Auch ein Kinoabend gehört zu den gemeinsamen Unternehmungen.

Von unserer Mitarbeiterin Simone Schwamborn

Das Leitungsteam

Das Leitungsteam setzt sich zusammen aus Margit Michels, Karla Boecker, Irmgard Schneider, Lucia Donner, Deborah Schäfer, Maria Adler, Christa Otten, Roswitha Hardt, Roswitha Mertens und die geistliche Begleiterin Ursula Monter.

Sie treffen sich einmal im Monat, um die Veranstaltungen zu organisieren. sis

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Donnerstag

17°C - 31°C
Freitag

14°C - 25°C
Samstag

15°C - 27°C
Sonntag

17°C - 27°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach