40.000
Aus unserem Archiv
Kreis Neuwied

Von Navi falsch geleitet: 83-jährige Geisterfahrerin auf der B 256 unterwegs

Eine Geisterfahrerin hat am Samstagnachmittag die Neuwieder Polizei in Atem gehalten. Die 83-jährige Neuwiederin war auf der B 256 zwischen der Anschlussstelle Melsbach und der Rheinbrücke unterwegs und verursachte der Polizei zufolge beinahe mehrere Unfälle.

Foto: dpa

Bei Eingang der Meldung konnten die Beamten zunächst nicht die alte Dame ausmachen. Das war erst im Nachgang möglich, als sich ein Zeuge meldete, der sowohl das Kennzeichen der Geisterfahrerin als auch ein Nummernschild mindestens eines Geschädigten mitteilte. Außerdem hatte er ein Video gemacht. Als Grund fürs Falschfahren gab die Seniorin an, ihr Navi habe sie falsch geleitet. Die Polizei hat ein Strafverfahren gegen sie auf den Weg gebracht und beschlagnahmte vorläufig ihren Führerschein.

Weitere Zeugen und Geschädigte werden dringend gebeten, sich bei der Polizei Neuwied unter Telefon 02631/8780 oder E-Mail an pineuwied.wache@polizei.rlp.de zu melden.

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach