40.000

UrbachUrbacher Jahrmarkt: Ein Fest der Geselligkeit

Angela Göbler

Der „Tag der Deutschen Einheit“ ist für die Urbacher immer ein doppelter Grund zum Feiern: Diesen Termin haben sich die Gemeinde und die Ortsvereine nämlich ausgesucht, um ihren Jahrmarkt auszurichten. Der wiederum ist freilich keine neue Einrichtung, sondern begründet sich auf einer Jahrhunderte alten Tradition. So hatten auch in diesem Jahr wieder viele Händler, Aussteller und Gewerbetreibende ihre Stände in Sichtweite des Weihers aufgeschlagen und verknüpften so die alte Sitte des Handelns unter freiem Himmel mit dem modernen Wunsch nach Geselligkeit und Gemeinschaft.

Auf dem Jahrmarkt in Urbach haben am Dienstag wieder viele Menschen vorbeigeschaut und den Geldbeutel für verschiedenste Dinge gezückt.Foto: Angela Göbler

Die Wurzeln des Urbacher Marktes gehen bis weit ins ...

Lesezeit für diesen Artikel (323 Wörter): 1 Minute, 24 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Kreis Neuwied
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Mittwoch

6°C - 8°C
Donnerstag

7°C - 9°C
Freitag

8°C - 12°C
Samstag

8°C - 12°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach