40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Tough Hunter in Bad Hönningen: Hindernisse und Hundegebell rund um Schloss Arenfels
  • Aus unserem Archiv
    Bad Hönningen

    Tough Hunter in Bad Hönningen: Hindernisse und Hundegebell rund um Schloss Arenfels

    Schaumkanonen, riesige Rutschen und jede Menge Schlamm – man könnte meinen, Bad Hönningen hat schon alles gesehen, wenn es um das Thema Hindernislauf geht. Doch weit gefehlt. Denn das Ganze gibt es jetzt auch noch mit tierischer Unterstützung: Am 21. und 22. Oktober findet rund um Schloss Arenfels mit „Tough Hunter“ erstmals im Kreis Neuwied ein Hindernislauf für Hund und Herrchen statt.

    Tough Hunter ist eine sportliche Herausforderung für Mensch und Tier – bisher nur in Bayern, bald auch in Bad Hönningen.
    Tough Hunter ist eine sportliche Herausforderung für Mensch und Tier – bisher nur in Bayern, bald auch in Bad Hönningen.
    Foto: Tough Hunter

    Canicross heißt der Geländelauf, bei dem der Sportler mit seinem Hund durch eine flexible Leine verbunden ist. Tough-Hunter ist laut den Veranstaltern „eine Verbindung aus verschiedenen Hundesportarten, Erziehung, Teamwork, Kondition, Koordination, Dreck und viel Spaß“. In Bayern haben bereits zwei dieser Events stattgefunden, Bad Hönningen soll als neuer Standort dauerhaft in den Kalender aufgenommen werden.

    Für die Premiere rechnet Projektleiter Dirk Lönne mit rund 400 Gespannen aus Hund und Mensch. In Teams von zwei bis acht Personen gilt es, bis zu 32 Hindernisse gemeinsam zu meistern. Die Läufer haben dabei die Auswahl zwischen zwei Distanzen, einer 9 und einer 14 Kilometer langen Strecke durch 700 Hektar Waldgebiet, Kiesgrube, Wasser und Weinberge. Start- und Zielbereich sind am Schloss Arenfels. Pächter Christian Runkel freut sich, dass nach dem ersten Xletix-Lauf erneut eine solch große Veranstaltung dort oben stattfindet.

    Lauf verbessert Beziehung zwischen Mensch und Hund

    Ein gewisses Fitnesslevel ist für Teilnahme an Tough Hunter zwar erforderlich, der sportliche Aspekt steht laut Lönne jedoch weniger im Vordergrund: „Die Beziehung von Mensch und Hund wird durch so einen Lauf verinnerlicht und verbessert. Das geschieht durch einen guten Wechsel aus sportlichen und Konzentrationsaufgaben“, erklärt Lönne.

    Die Tickets für Tough-Hunter kosten 70 beziehungsweise 80 Euro, Anmeldungen sind online unter  www.tough-hunter.de noch bis zwei Tage vor dem Start möglich. Auf der Webseite gibt es für interessierte Hundehalter auch noch weitere Informationen zum Lauf.

     

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Freitag

    1°C - 5°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    Sonntag

    2°C - 4°C
    Montag

    3°C - 7°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach