40.000
Aus unserem Archiv
Leutesdorf

Theatergruppe Leutesdorf: Verwirrspiel um rote Strapse macht Laune

Rotlichtmilieu in Leutesdorf? Kaum denkbar! Oder doch? Die Theatergruppe Leutesdorf bietet in ihrem neuen Stück, das am Samstag, 16. Juni, 20 Uhr im Saal des Leyscher Hof Premiere feiert einen Blick in eine verruchte Bar, in der rote Strapse zur Arbeitskleidung gehören.

Geprobt wird in in Freizeitkleidung, doch für die Aufführungen dürfen sich die Zuschauer auf ausgefallene Kostüme der Theatergruppe freuen.  Foto: Nitsch
Geprobt wird in in Freizeitkleidung, doch für die Aufführungen dürfen sich die Zuschauer auf ausgefallene Kostüme der Theatergruppe freuen.
Foto: Nitsch

„Flääschwuescht und rude Schtrapse“ heißt dann auch das Stück, das mit Leutesdorfer Lokalkolorit angereichert wurde. „Ursprünglich heißt der Dreiakter von Regina Rösch ja „Leberkäs und Rote Strapse“. Aber Leberkäs passt nicht nach Leutesdorf, deswegen die Flääschwuescht“, klärt Werner Heinz auf, der Friedhelm Bundschuh, einen von drei gelangweilten Ehemännern mimt, bei dem die Vorstellung von roten Strapsen an attraktiven Frauenbeinen, die Fantasie beflügelt. Auch seine Freunde Bauunternehmer Josef Pfeifer (Alfred Emmerich) und Gärtnereibesitzer Peter Busch (John Albinus), können ihrem Ehealltag nur noch wenig abgewinnen.

Was die Männer nicht ahnen: Ihren besseren Hälften geht es nicht anders. Die Ehefrauen Margarete Bundschuh (Elvi Hubert), Getrud Pfeifer (Doris Winkens) und Hedwig Busch (Yvonne Albinus) sowie Friseurin Emilie Meister (Christa Faßnacht) sind frustriert von Samstagabenden auf dem Sofa, wenn sie höchstens Mal ein Date mit Florian Silbereisen auf der Mattscheibe haben. Ihr Leben dreht sich nur ums Putzen, um die Wehwehchen der Männer und vor allem darum, dass immer genug Fleischwurst im Kühlschrank ist.

Alle wollen raus aus dem Trott. Die Männer verordnen den Frauen deshalb ein Wellnesswochenende, an dem sie wie selbst mal wieder eine echte Sause planen. Die Frauen aber pfeifen auf Wellness und wollen lieber was erleben – die Grundlage für eine Verwechslungskomödie, bei der in einer verruchten Bar drei Freizeitgigolos und vier Damen im besten Alter, jeweils inkognito unterwegs, in einer verruchten Bar aufeinandertreffen.

„Diesmal ist das Stück für uns aber eine echte Herausforderung“, sagt Michael Schneider, der wieder Regie führt und in die Rolle von Dr. Dr. Ansgar Müller-Tiefensee, dem Chef von Friedhelm, schlüpft. Die Bühne ist in zwei Zimmer unterteilt. Es werde die abwechselnd bespielt werden. Der dritte Akt spielt in der Bar. „Das Bühnenbild ist aufwendig und auch die Technik muss darauf abgestimmt werden“ erläutert er.

Seit 29 Jahren stehen die Freizeitschauspieler auf der Bühne. Nicht nur Werner Heinz, Elvi Hubert und Christa Faßnacht sind von Anfang an dabei. Auch Helga Büscher war Gründungsmitglied, hat auf der Bühne gestanden und 24 Jahre lang Regie geführt. Jetzt ist die 79-Jährige die Frau für alle Fälle. Sie beherrscht alle Rollen, falls jemand ausfällt, kann sie einspringen. Das jemand nicht zu den Aufführungen erscheint, sei jedoch noch nie vorgekommen. Sogar mit Magen-Darm-Grippe habe ein Mitglied auf der Bühne gestanden. Unvergessen ist auch der Stromausfall bei „Spuk auf Schloss Hammerstein“. „Alles war dunkel. Wir haben Kerzen aufgestellt und Zuschauer haben noch ihre Handys zur Beleuchtung beigesteuert. Es war eine einmalige Atmosphäre, die zum Stück passte“, sagt Heinz. „Als der Strom wieder da war, hat das Publikum nur gerufen: Licht aus und so weiter machen“, erinnern sich die Laienschauspieler, die den Erlös der Aufführungen immer einem Leutesdorfer Projekt zugutekommen lassen.

Normalerweise spielt die Gruppe im November, hat aber aufgrund des Leutesdorfer Kultursommers ihre Spielzeit in den Juni verlegt. Alle Aufführungen sind fast ausverkauft. Restkarten gibt es an der Abendkasse. Sabine Nitsch

Weitere Vorstellungen sind am Sonntag, 17. Juni, Wochenende 23. und 24. Juni, Freitag, 29 Juni, und Samstag, 30. Juni. Freitags und samstags beginnt die Vorstellung im 20 Uhr. Sonntags um 17 Uhr.

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

3°C - 5°C
Donnerstag

2°C - 6°C
Freitag

4°C - 7°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach