40.000

LinzSchafe in Anhänger eingepfercht: Halter droht nach Unfall Ärger

Das Bild spricht Bände: Auf engstem Raum in einem viel zu kleinen und niedrigen Anhänger mit Plastikplane zusammengepfercht, hat die Polizei Linz am Donnerstag elf Schafe entdeckt – zufällig. Denn die Tiere gehören zu einem Transport, der in der Straße „Am Sändchen“ in Linz verunglückte. Drei Tiere waren aus dem Transporter gesprungen, eines dabei von dem angekoppelten Anhänger überrollt worden (die RZ berichtete). Laut Polizei sind zwei Tiere leicht verletzt worden, eines blutete an einem Hinterlauf.

Nachdem zwei Schafe ausbüxten und in der Linzer Innenstadt wieder eingefangen wurden, dürfte dem Halter aus dem Rhein-Sieg-Kreis nun Ärger wegen Verstößen gegen das Tierschutzgesetz ins Haus stehen. „Das geht ...

Lesezeit für diesen Artikel (320 Wörter): 1 Minute, 23 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Freitag

18°C - 31°C
Samstag

18°C - 28°C
Sonntag

17°C - 29°C
Montag

17°C - 29°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach