40.000

NeustadtRaub in Neustadt: Jetzt spricht der Neffe

Die Tat bleibt unverständlich: Ein Kölner (23) und sein 20-jähriger Kumpel kommen in einer Kneipe mit einem 25-jährigen Serben ins Gespräch, der sich damit brüstet, ein erfolgreicher Einbrecher zu sein. Als dieser fragt, ob sie nicht einen Tipp hätten, nennt der 23-Jährige die Adresse seines Großonkels in Neustadt. Zusammen mit einem Cousin des Serben (43) fahren sie tags darauf dorthin. Der Neffe bleibt im Auto, die anderen steigen in das Haus ein, in dem ein Ehepaar (67 und 78 Jahre alt) friedlich schläft. Die Täter hebeln Türen auf, treten die Schlafzimmertür ein und schlagen mit einem Brecheisen zu. Die Beute besteht aus Geld, einer Rolexuhr sowie Schmuck im Wert von 16.000 Euro.

Nachdem am ersten Prozesstag der 20-Jährige ein volles Geständnis abgelegt hatte, beantwortete er jetzt Nachfragen des Gerichts. Vor allem ging es darum, ob der Plan zur Tat tatsächlich so spontan ...

Lesezeit für diesen Artikel (469 Wörter): 2 Minuten, 02 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

 

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Freitag

-7°C - 4°C
Samstag

-7°C - 4°C
Sonntag

-10°C - 1°C
Montag

-9°C - -2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach