40.000

NeuwiedProzess: Haben Neuwieder renoviert oder betrogen?

Eine komplexe Sachlage wird derzeit vor dem Amtsgericht Neuwied verhandelt. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage gegen einen 45-jährigen Neuwieder erhoben. Die Anklage wirft dem Mann vor, in einem Zeitraum von mehreren Jahren insgesamt seine damalige Vermieterin um einen fünfstelligen Eurobetrag betrogen zu haben.

Von unserer Mitarbeiterin Andrea Fehr

Der Mann war mit seiner Familie 2007 in ein Einfamilienhaus in Heddesdorf gezogen und hatte ein schriftlich vereinbartes Vorkaufsrecht auf die Immobilie. Gleichzeitig sollte er auf ...

Lesezeit für diesen Artikel (493 Wörter): 2 Minuten, 08 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Montag

4°C - 7°C
Dienstag

2°C - 7°C
Mittwoch

4°C - 7°C
Donnerstag

5°C - 8°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach