40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Premiere bei Finanzen: Kreis fährt erstmals echten Überschuss ein
  • Kreis NeuwiedPremiere bei Finanzen: Kreis fährt erstmals echten Überschuss ein

    In den nächsten ein, zwei Jahren sprudeln die Steuern dank gut laufender Wirtschaft weiter und das Zinsniveau bleibt niedrig: Mit diesen beinahe alles entscheidenden Rahmenbedingungen für die Kreisfinanzen 2018 rechnet jedenfalls Josef Stein, bei der Kreisverwaltung der Herr der Zahlen. Er geht nach derzeitige Lage davon aus, dass es gelingt, auch in den Folgejahren noch Überschüsse zu erwirtschaften. Die aktuell von der Landesregierung beschlossene „C 3-Schlüsselzuweisung“ zugunsten der Kommunen wird laut Stein dem Kreis nichts einbringen: „Der Löwenanteil der 60 Millionen Euro fließt an die maladen kreisfreien Städte.“

    Dessen ungeachtet blicken Stein und Landrat Rainer Kaul verhalten optimistisch voraus. Können sie auch, denn immerhin im fünften Jahr infolge gelingt es, ohne weiteres Defizit über die Runden zu kommen ...

    Lesezeit für diesen Artikel (535 Wörter): 2 Minuten, 19 Sekunden
    Jetzt weiterlesen

    Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

     

    Alle Angebote im Überblick.

    Fragen? Wir helfen gerne weiter:
    Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

     

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Dienstag

    1°C - 6°C
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach