40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Neuwieder Markttage: Herbst zeigt sich von seiner besten Seite
  • Aus unserem Archiv
    Neuwied

    Neuwieder Markttage: Herbst zeigt sich von seiner besten Seite

    Mitten im Goldenen Oktober, am Samstag, 14., und Sonntag, 15. Oktober, bieten die Neuwieder Markttage Abwechslung, Information, Unterhaltung und Einkaufsvergnügen.

    Das historische Heerlager der Ehrengarde ist immer ein Anziehungspunkt bei den Neuwieder Markttagen.  Foto: Simon Zimpfer
    Das historische Heerlager der Ehrengarde ist immer ein Anziehungspunkt bei den Neuwieder Markttagen.
    Foto: Simon Zimpfer

    Kulinarisch Interessierten eröffnet der Bauern- und Gourmetmarkt, der die Früchte des Herbstes in den Mittelpunkt rückt, vielfältige Möglichkeiten zum Genuss. Modebewusste, die einen Blick auf die aktuelle Herbst- und Wintermode werfen wollen, freuen sich über zusätzliche Shoppingstunden am verkaufsoffenen Sonntag. Einen nachhaltigen optischen Eindruck auf die Gäste macht zudem das historische Heerlager der Neuwieder Ehrengarde, das an die Anfänge der Märkte und ihre Tradition in Neuwied erinnert.

    130 Stände rund um den Luisenplatz

    Veranstaltet werden die Markttage, die aus dem Herbstmarkt hervorgegangen sind vom Aktionsforum Neuwied dem Neuwieder Stadtmarketing. Sie präsentieren diesmal mehr als 130 Stände rund um den Luisenplatz. Neben Frischem vom Feld gibt es verschiedenste Dekoartikel, Kunsthandwerk, Schmuck und vieles anderes zu kaufen, das es erlaubt, die bunte Vielfalt des Herbstes in die eigenen vier Wände zu holen.

    Apropos Farbenpracht: Die manifestiert sich majestätisch in den Wäldern. Grund genug für das Forstamt Dierdorf in Kooperation mit dem Naturpark Rhein-Westerwald seine Schau „Der Wald kommt in die Stadt“ in Neuwied zu präsentieren. Vom Wald zurück auf die Straße: Rund 20 Autohändler präsentieren auf dem Parkplatz Luisenstraße/Ecke Langendorfer Straße ihre neuesten Modelle. Ein guter Platz also, um sich umfassend über aktuelle Trends zu informieren.

    Schlossstraße ist gesperrt

    Damit die Fußgänger am 14. und 15. Oktober ungehindert über den Markt und durch die geöffneten Geschäfte bummeln können, müssen Autofahrer sich auf folgende Straßensperrungen einstellen: Die Schlossstraße ist durchgehend gesperrt, die Luisenstraße zwischen den Zufahrten Parkhaus SWN und den Parkplätzen und die Langendorfer Straße zwischen Luisenstraße und dem Kreisel an der Kreishandwerkerschaft sowie zwischen Markt- und Pfarrstraße, die Marktstraße zwischen Engerser Straße und Hermannstraße und die Engerser Straße zwischen Marktstraße und Pfarrstraße.

    Der Markt ist Samstag, 14. Oktober, von 10 bis 18 Uhr, und Sonntag, 15. Oktober, von 11 bis 18 Uhr geöffnet, die Geschäfte am verkaufsoffenen Sonntag von 13 bis 18 Uhr.

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Mittwoch

    4°C - 6°C
    Donnerstag

    3°C - 7°C
    Freitag

    2°C - 6°C
    Samstag

    1°C - 5°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach