40.000

NeuwiedNeuwieder Gartenmarkt: Tausende Menschen im Frühlingsfieber

Im Raiffeisenjahr war der Sozialreformer Friedrich Wilhelm Heinrich Raiffeisen auch beim Neuwieder Gartenmarkt am Wochenende überall präsent. Seine Idee „Was einer nicht schafft, das schaffen viele“ stand Pate für manch spannende Mitmachaktion, und es gab sogar Floristen, die Raiffeisen und seine Heimat Westerwald als Grundlage für die Standgestaltung herangezogen hatten. Zwei Tage lang schwelgte die Neuwieder Innenstadt mit Tausenden von Gästen im Frühlingsfieber.

Das Amt für Stadtmarketing und das Aktionsforum hatten zusammen mit rund 160 Standbetreibern ein echtes Eldorado für Gartenfans erschaffen und die ganze Langendorfer Straße in ein Blumen-, Blüten- und ...

Lesezeit für diesen Artikel (520 Wörter): 2 Minuten, 15 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
x
Top Angebote auf einen Klick
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Donnerstag

6°C - 16°C
Freitag

9°C - 20°C
Samstag

9°C - 18°C
Sonntag

11°C - 20°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach