40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Melsbach: Dorfjubiläum mit vielen Gästen und großem Umzug
  • Aus unserem Archiv
    Melsbach

    Melsbach: Dorfjubiläum mit vielen Gästen und großem Umzug

    „Ich muss sagen: Hut ab, Chapeau, Melsbach!“ Hans-Werner Breithausen, Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rengsdorf, sprach am Samstagabend beim 750-jährigen Ortsjubiläum von Melsbach den Gästen des Festkommerses aus der Seele. Herzlich gratulierte der VG-Chef den Melsbachern zu einem rundum gelungenen Jubiläumsjahr mit vielen Höhepunkten.

    „Es hat ja schon gut angefangen mit der rauschenden Silvesterparty“, erinnerte Breithausen und zählte dann im Schnelldurchgang die zahlreichen Aktivitäten des Jahres 2017 in der Ortsgemeinde auf: Picknick im Melsbacher Feld, 110 Jahre Freiwillige Feuerwehr mit Verbandsfeuerwehrtag, Amtspokal der Fußballer, historische Fotoausstellung, Konzert mit den Mainzer Hofsängern, Jubiläumsapfelsaft, eine eigene Hymne und vieles mehr. Natürlich durfte in dieser Reihe auch das große Festwochenende nicht fehlen, das die Gemeinde zusammen mit der Kirmes feierte: Am Freitagabend kamen fast 300 Gäste aller Altersklassen zur „RPR1.tanzt-Party“, um bis weit in die Nacht hinein ausgelassen den Auftakt ins Festwochenende zu genießen, Samstag und Sonntag gehörten dann beiden Festanlässen gleichermaßen, während der heutige Montag wieder ganz im Zeichen der Kirmes steht.

    Überhaupt klappte die Symbiose aus traditioneller Kirmes und Jubiläumsfeier, Burschen und Ortsgemeinde prima. Der Samstag blieb tagsüber der Kirmestradition mit Baumaufstellen, Fassanstich und Kinder- und Familientag vorbehalten, auch wenn das Wetter eher nach Indooraktivitäten schrie. Abends arbeiteten Gemeinde und Ehrengäste dann in schönem Rahmen den offiziellen Part des Dorfjubiläums ab: Ortsbürgermeister Holger Klein begrüßte Landrat Rainer Kaul und Hans-Werner Breithausen als Redner des Abends, aber auch zahlreiche weitere Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft, um dann jene zu würdigen, die im Mittelpunkt der Feierlichkeiten stehen: „Worüber ich mich wirklich freue sind Sie, liebe Melsbacher. Es geht heute um unsere Gemeinde, Sie sind der Kern dieser Gemeinde, die von Ihnen gestaltet, ge- und belebt wird.“ Dann wiederholte Klein ein Gedicht, das schon bei der 700-Jahr-Feier den Drang der Melsbacher nach Freiheit, Tugend und Unsterblichkeit symbolisiert hatte: Schillers „Die Worte des Glaubens“.

    Landrat Rainer Kaul nutzte seine Ansprache, um auf die Geschichte des Ortes und seine heutigen Qualitäten einzugehen. „Ich finde, ein Jubiläum ist eine tolle Gelegenheit, in die Geschichte der Heimat einzutauchen und die speziellen Traditionen in ihren Ursprüngen zu erforschen, damit sie auch künftig im Bewusstsein unserer Kinder und Enkel verankert bleiben“, betonte Kaul in seinem Grußwort. Zusammen mit Breithausen überreichte der Kreischef dann einen Gutschein für die Anschaffung einer Eiche, dem Wappenbaum der Melsbacher, zusammen mit einem symbolischen Setzling einer Rotbuche.

    Für die perfekte, unterhaltsame Abrundung des Abends sorgten schließlich die „Romeos“, die mit einer abwechslungsreichen Liedzusammenstellung Stimmung in den Saal zauberten. Der Rest des Abends gehörte dann wieder den Burschen, die zur Live-Musik von „The Connection“ zur Kirmes einluden.

    Am Sonntag dann zeigte sich der Himmel versöhnlich und präsentierte zum großen Festumzug bestes Wetter. 21 Wagen und Fußgruppen boten in den grün-weiß geschmückten Straßen des Ortes ein eindrucksvolles Bild. Musikgruppen und Parteien waren dabei, aber auch die Burschen und Maimädchen mit ihrem Maikönigspaar Lisa Roman und Felix Werner, dazu eine große historisch verkleidete Gruppe aus Kita, Grundschule und Förderverein, die Ortsgemeinde mit einem Motivwagen, die Romeos, der VVM, Rentnerband, Sportvereine, Pfadfinder und der Reiterverein mitsamt Pferden. Gäste von außerhalb wie die Ehrengarde in ihren Uniformen oder die Barockgruppe aus Engers bildeten weitere Blickfänge.

    Andrea Niebergall

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Freitag

    11°C - 18°C
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    8°C - 14°C
    Montag

    10°C - 13°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach