40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Massive Kritik an der CDU
  • Aus unserem Archiv

    Massive Kritik an der CDU

    Asbach - Die Gemeinschaftsfraktion aus FDP und WGD tritt nach: In Anknüpfung an die Sitzung des Asbacher Gemeinderats Ende August werfen Liberale und Wählergruppe Dahlhausen der CDU-Ratsmehrheit nun „siedlungspolitischen Blindflug“ vor. Anlass für die Kritik ist die Erschließung des Baugebiets Margarethengarten, die der Gemeinderat kürzlich gegen die Stimmen von FDP, WGD und SPD auf den Weg gebracht hatte.

    Bereits im Vorfeld hatten sich 75 Anwohner in einer Unterschriftenaktion gegen das Projekt ausgesprochen. Und auch die Gegner in der politischen Abstimmung hatten schon vor der Sitzung ihr Missfallen zum Ausdruck gebracht. Allein: Es nutzte nichts. Mit 13 Stimmen beschloss die CDU-Mehrheit, auf dem 3,1 Hektar großen Areal insgesamt 35 neue Bauplätze auszuweisen. Die Begründung: Asbach brauche den Zuzug junger Familien.

    Warum die Gemeinschaftsfraktion das Projekt ablehnt, lesen Sie in der Mittwochausgabe der Rhein-Zeitung.

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Samstag

    10°C - 18°C
    Sonntag

    9°C - 14°C
    Montag

    9°C - 14°C
    Dienstag

    9°C - 14°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach