40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » L 253 gesperrt: Ockenfels so gut wie abgeschnitten
  • Aus unserem Archiv
    Linz

    L 253 gesperrt: Ockenfels so gut wie abgeschnitten

    Autofahrer, die von Linz nach Ockenfels wollen und umgekehrt stehen nach der Sperrung der K 11 (Rheinhöller) derzeit vor einer weiteren Herausforderung. Denn voraussichtlich noch bis zum 9. Dezember ist nun auch die L 253 zwischen dem Ortsausgang Linz und der ehemaligen Baumschule "Auf der Mauer" dicht. Grund sind Hangsicherungsarbeiten beziehungsweise Baumfällungen, die die Kreisverwaltung als "dringend notwendig" bezeichnet hat.

    Die L 253 ist voraussichtlich bis zum 9. Dezember wegen Baumfällungen voll gesperrt. Foto: Heinz Werner Lamberz/Creativ
    Die L 253 ist voraussichtlich bis zum 9. Dezember wegen Baumfällungen voll gesperrt.
    Foto: Heinz Werner Lamberz/Creativ

    Von unserer Redakteurin Silke Müller

    Der Ockenfelser Ortsbürgermeister Kurt Pape indes sieht das anders. "Das Problem der umfallenden Bäume ist schon seit Jahren bekannt. Warum die Arbeiten gerade jetzt während der Sperrung der K 11 sein müssen, ist unergründlich", sagt er im Gespräch mit der RZ. Pape hatte seinen Unmut darüber bereits in der jüngsten Sitzung des Verbandsgemeinderats, gegenüber dem Landesbetrieb Mobilität (LBM) Cochem-Koblenz und der Linzer Verwaltung kundgetan.

    Auch Bürgermeister Hans-Günter Fischer kritisierte in der Verbandsgemeinderatssitzung, dass die Arbeiten ausgerechnet parallel zur Sperrung der K 11 gemacht würden. "Es ist äußerst ärgerlich, dass jetzt noch eine Vollsperrung hinzukommt", sagte er im VG-Rat und ergänzte: "Vor allem, weil die Arbeiten auch schon vor drei oder zehn Jahren hätten ausgeführt werden können." Aber jetzt gebe es keine Alternative.

    Schleierhaft ist dem Ockenfelser Ortschef darüber hinaus auch, warum die L 253 für die Arbeiten voll gesperrt werden muss - zumal laut Kreisverwaltung die Durchfahrt für Rettungskräfte dennoch jederzeit gewährleistet sein soll. "Dann könnte die Durchfahrt doch auch für andere Fahrzeuge gewährleistet sein", findet Pape. Er ist der Ansicht, dass die Arbeiten auch bei einer halbseitigen Sperrung und einer Bauampel zur Regelung des Verkehrs hätten erfolgen können. Außerdem bezweifelt Pape, dass die Rettungskräfte derzeit tatsächlich durchfahren können. "Wie soll das gehen, wenn ein Baum quer liegt?", sagt er.

    Abgesehen davon, dass Autofahrer zwischen Linz und Ockenfels nun eine weite Umleitung über die L 251 und L 254 in Richtung St. Katharinen und bei Kretzhaus wieder hinunterfahren müssen, hat Pape ein weiteres Problem festgestellt. "Bei der Umleitungsbeschilderung ist es an einigen Stellen nicht ersichtlich, wie es nach Ockenfels geht", erläutert er. Das sei sowohl der Fall am Ortsausgang Ohlenberg als auch an der Stelle, wo es von Kretzhaus aus wieder hinuntergeht. "Dort steht ,Frei bis Baustelle'", berichtet Pape über letzteres Schild. "Eigentlich müsste dort stehen ,Frei bis Ockenfels'", findet er und berichtet, dass er wegen der unklaren Umleitungsbeschilderung schon einige Anrufe bekommen habe. "Einheimische kennen sich zwar aus, aber für Fremde ist das ein Problem", sagt Pape über die Beschilderung. Deshalb, so fährt er fort, habe er auch bereits die Kreisverwaltung darüber informiert.

    Der Ockenfelser Ortschef hat darüber hinaus eine weitere Beobachtung gemacht - und zwar an der K 11. "Seit Montag tut sich nichts mehr auf der Baustelle. Keiner arbeitet", moniert er. Auf Nachfrage der RZ beim LBM dazu heißt es, dass nach den Bohrungen Mörtel als Injektionsmaterial eingefügt worden ist. Und der härtet derzeit aus. Der Mörtel, so erläutert der LBM, sorgt dafür, dass der Verbund von Baugrund und Rückverankerung gegeben ist. "Die Bauarbeiten liegen voll im Zeitplan", versichert der zuständige Mitarbeiter beim LBM.

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Dienstag

    10°C - 21°C
    Mittwoch

    10°C - 21°C
    Donnerstag

    13°C - 21°C
    Freitag

    11°C - 17°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach