40.000

Kreis NeuwiedKreis wird älter: Pflege-Notstand in Sicht

Robin Brand

Droht im Kreis Neuwied der Pflege-Notstand? Für Rheinland-Pfalz hat das Statistische Landesamt schon für 2035 Tausende fehlende Plätze in Pflegeeinrichtungen und Tausende fehlende Pfleger prognostiziert (wir berichteten). Ein ähnlich düsteres Bild zeichnet sich mittelfristig für den Kreis Neuwied ab, wenn nicht rechtzeitig gegengesteuert wird. Aktuell weist der Kreis landesweit noch den zweithöchsten Überhang an Plätzen in der stationären Pflege aus, nur der Westerwaldkreis ist besser aufgestellt.

Dass die aktuell scheinbar entspannte Lage nur eine Momentaufnahme ist, zeigt ein Blick auf die Entwicklung der Bevölkerungsstruktur: Demnach waren es zwischen 2005 und 2015 vor allem die Landkreise, die ...

Lesezeit für diesen Artikel (665 Wörter): 2 Minuten, 53 Sekunden
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Dienstag

1°C - 6°C
Mittwoch

0°C - 4°C
Donnerstag

-2°C - 3°C
Freitag

-1°C - 2°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach