40.000
  • Startseite
  • » Region
  • » Aus den Lokalredaktionen
  • » RZ Neuwied/Linz
  • » Investition: 300.000 Euro für Physiotherapie und Sauna
  • Aus unserem Archiv
    Windhagen

    Investition: 300.000 Euro für Physiotherapie und Sauna

    Der Sportpark Windhagen mit der angegliederten Saunawelt Vitalium zieht Gäste aus einem Umkreis von bis zu 50 Kilometern an. In den vergangenen Monaten hat die Geshcäftsführung rund 300.000 Euro investiert, damit das auch so bleibt.

    Mit dem neuen Ruhehaus und der neuen Physiotherapie am Sportpark Windhagen investiert Dirk Kornmeyer in die Zukunft.  Foto: S. Schwamborn
    Mit dem neuen Ruhehaus und der neuen Physiotherapie am Sportpark Windhagen investiert Dirk Kornmeyer in die Zukunft.
    Foto: S. Schwamborn

    Von unserer Mitarbeiterin Simone Schwamborn

    Hobbysportler und Saunagänger schätzen den vielseitigen Sportpark Windhagen. Gesundheitsbewusste entspannen hier schon seit 20 Jahren nach einem arbeitsreichen Tag, in ihrem Urlaub oder an den Wochenenden. Geschäftsführer Dirk Kornmeyer investierte in den vergangenen Monaten rund 300 000 Euro in die Anlage. Der Betrag lässt erahnen, dass hier nicht nur die Malerpinsel geschwungen wurden.

    Physiotherapie angebaut

    Im Laufe der vergangenen zwölf Monate hat sich auf dem Gelände einiges getan. Neben dem Eingang des Sportparks entstand ein Anbau, das die neue Physiotherapie des Sportparks beherbergt. Von der Krankengymnastik über manuelle Therapien zur Kräftigung des Bewegungsapparates bis hin zu Reha-Sport und Wellnessmassagen wird in den neuen Räumen ein breites Spektrum angeboten. Das Team an Physiotherapeuten betreut zum einen Patienten, die ein Rezept von ihrem Arzt bekommen haben. Zum anderen können sich die Besucher des Sportparks und der daran angeschlossenen Saunawelt Vitalium hier massieren lassen. Ein Bereich für Massagen stand seit je her zur Verfügung, doch mit dem Anbau konnte dieser nun erheblich erweitert werden.

    "Zusätzlich haben wir in die Saunawelt Vitalium investiert", berichtet der 36-jährige Geschäftsführer, der den Sportpark von seinen Eltern übernahm, von den jüngsten Veränderungen im Außenbereich der Saunaanlage. "Ein neues Ruhehaus mit Schlaf- und Lesemöglichkeiten ist dazugekommen." Wer sich auf der Liege im Ruhehaus ausruht, kann von dort aus den Blick über den Naturteich des Vitaliums schweifen lassen. Kornmeyer erklärt, dass sich mit der Aufstockung des Ruhebereiches die Kapazität der Ruheliegen erhöht hat. Im Herbst plant der Geschäftsführer die Anlegung eines Kneipweges entlang des idyllischen Naturteiches.

    20 Jahre Sportpark, 16 Jahre Saunawelt

    Der 1996 entstandene Sportpark hat sich konsequent weiterentwickelt. Vor 16 Jahren kam die Saunaanlage mit mittlerweile sieben Saunen hinzu. Ob sie Tennis oder Badminton spielen, an den Fitnesskursen teilnehmen oder bei 90 Grad Celsius und Kiefernduft schwitzen - Kornmeyer zählt viele Stammkunden, von denen einige "seit der ersten Stunde dabei sind". Die Mitglieder des Sportparks kommen aus der näheren Umgebung zwischen Oberpleis, Horhausen und Rengsdorf. Die Gäste der Saunawelt kommen sogar aus 50 Kilometern Entfernung. Gründe dafür sind die Lage an der Grenze zu einem Naturschutzgebiet und die gute Anbindung dank der nahe gelegenen Autobahn. Der Sportpark will sein 20-jähriges Bestehen mit seinen Mitgliedern in einer "Casino-Nacht" Ende Oktober im Forum Windhagen feiern.

    Neuwied Linz
    Meistgelesene Artikel
    Anzeige
    Top Angebote auf einen Klick
    Anzeige
    Online regional
    Nina Borowski

    Nina Borowski

    Regio-CvD Online

     

    Mail

    Anzeige
    epaper-startseite
    Regionalwetter Neuwied
    Sonntag

    9°C - 13°C
    Montag

    10°C - 14°C
    Dienstag

    10°C - 15°C
    Mittwoch

    10°C - 17°C
    News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
    wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach