40.000
Aus unserem Archiv
Rengsdorf/Waldbreitbach

Gute Nachricht: Busverbindung für Rengsdorfer Schüler nach Waldbreitbach steht

Gute Nachrichten für die Schüler aus den Ortsgemeinden der ehemaligen Verbandsgemeine Rengsdorf. Ab dem kommenden Schuljahr wird eine Busverbindung zur Deutschherrenschule in Waldbreitbach eingerichtet. Profitieren werden davon die Ortsgemeinden Hümmerich, Oberhonnefeld-Gierend, Oberraden, Straßenhaus, Hardert, Bonefeld, Rengsdorf, Ehlscheid und Kurtscheid. Das teilt die Kreisverwaltung mit.

Die L 256 von Niederbreitbach nach Kurtscheid ist die einzige direkte Verbindungsstrecke zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach. Archivfoto: Ralf Grün
Die L 256 von Niederbreitbach nach Kurtscheid ist die einzige direkte Verbindungsstrecke zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach. Archiv
Foto: Ralf Grün

„Ich freue mich“, so Mahlert als zuständiger Verkehrsdezernent, „dass wir mit dieser Verbindung einen Beitrag zum weiteren Zusammenwachsen der beiden ehemaligen Verbandsgemeinden Rengsdorf und Waldbreitbach leisten können. Denn künftig können auch die Schüler aus dem Rengsdorfer Raum die Deutschherrenschule bequem erreichen.“

Parallel dazu wurde in den vergangenen Monaten eine Planung erarbeitet, die sich generell mit dem ÖPNV-Lückenschluss zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach befasst. Denn eine direkte, umsteigefreie Busverbindung existiert zwischen diesen beiden Orten bislang nicht. Diese Planungen wurden nun vom beauftragten Ingenieurbüro IGDB Dreieich der projektbegleitenden Arbeitsgruppe, die sich unter anderem aus den Bürgermeistern und weiteren Interessensvertretern zusammensetzt, im Rathaus in Rengsdorf vorgestellt.

Die Vorschläge des Büros umfassen zwei Varianten mit unterschiedlichen Bedienungsqualitäten verbunden mit unterschiedlichen Kostenstrukturen. Diese sollen nun in den politischen Gremien auf Verbandsgemeinde- und Kreisebene weiter beraten werden. „Der neue Schülerverkehr kann der Grundstein für weiteren Verbindungen zwischen Rengsdorf und Waldbreitbach sein. Aber sicherlich besteht auch zu anderen Fahrtzeiten Bedarf, etwa für notwendige Behördengänge, Arztbesuche oder Besorgungen“, erläuterte Mahlert. „Und ich denke dabei auch an die Schwimmbadbesucher und die Wanderer, die den Klosterweg nutzen möchten“.

Bürgermeister Hans-Werner Breithausen dankte Mahlert für das neue Angebot im Schülerverkehr. Und er sagte seine Unterstützung zu.

Neuwied Linz
Meistgelesene Artikel
Anzeige
Anzeige
Online regional
Nina Borowski

Nina Borowski

Regio-CvD Online

 

Mail

Anzeige
epaper-startseite
Regionalwetter Neuwied
Dienstag

16°C - 30°C
Mittwoch

15°C - 28°C
Donnerstag

16°C - 30°C
Freitag

17°C - 29°C
News aus Ihrer Region - Lokalteil wählen
wissenlinz,neuwiedremagenmontabaurandernach,mayenkoblenzdiezbademszellsimmernbirkenfeldkirn,badsobernheim,meisenheimbadkreuznach